Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
stefan8200
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2021, 12:00

Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von stefan8200 »

Hallo,

bin nun auch ein Pool-Besitzer und bin am Überlegen solche Solar-Kugeln/-kuppeln zur Wassererwärmung zu kaufen.

Mein Plan war die Aufstellung dieser auf einem kleinen Podest direkt neben dem Pool. Warum Podest: damit es keinen Schattenwurf vom Aufstellpool selbst gibt. Das Podest ist ziemlich gleich hoch wie der Poolrand.
Nun habe ich aber irgendwo gelesen bzw. auf diversen Abbildungen gesehen, dass diese Kuppeln immer am Boden liegen bzw. 'unter Wasserlinie'.

Jetzt bin ich mir unsicher: ist das wichtig, dass diese 'unter Wasserlinie' liegen oder ist das nur ein gut gemeinter Vorschlag?

Und wenn ich noch eine Zusatzfrage anhängen darf: welche der zig Solarkuppel-Produkte ist zu empfehlen?

Danke, Stefan
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

wenn du was besseres bekommst, als diese halben Kugeln.....
Ein Plattenkollektor bringt mehr.
Die gibt es auch recht preiswert.

Axel
Amateur
Beiträge: 333
Registriert: 02.07.2004, 10:14

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von Amateur »

Hallo,

bei Solarabsorbern ist die Form ziemlich egal. Es kommt nur auf die (von der Sonne bestrahlte) Fläche an. Alles was im Schatten liegt bringt so gut wie nichts. Bei der Betrachtung Fläche pro Euro schneiden die Solarkugeln eher schlecht ab.
stefan8200
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2021, 12:00

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von stefan8200 »

Hallo,

danke Euch beiden erstmals für die Antworten.
ich höre heraus, dass die Halbkugeln nicht das Wahre sind...

rein theoretisch könnte ich ja auch einen Absorber oder Kollektor (ich weiß nicht mal den Unterschied...) aufstellen...

Die grundsätzlich Frage bleibt mir aber noch: ist es (technisch) möglich, dass ein Kollektor/Absorber über der Wasserlinie installiert wird oder ist das problematisch?

Danke, Stefan
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

möglich ist es ... hängt aber auch von deiner Pumpe ab.

Bei den meisten Pumpen ist die Fördermenge bei 8 m Förderhöhe angegeben.
Es gibt auch Angaben, die bei 14 m Förderhöhe angegeben sind.

Bei fast allen Billigpumpen sind keine Fördermenge bei einer definierten Förderhöhe angegeben.
Dieses steht in der Pumpenkennlinie. guggst du ..... http://zdiarstek.de/kunststoff/doku/speck-badu.htm#oben

Axel
stefan8200
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2021, 12:00

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von stefan8200 »

Hallo Axel,

danke für die Information.
die Solarkollektoren/-absorber (ich habe mich noch nicht für irgendein System entschieden).

Die Anlage wird aber auf Oberkante des Pools platziert, also ca. 1,40 m über Grund. Die Pumpe wird in ca. 0,15 m über Boden platziert, somit 1,30 Höhendifferenz. Das sollte machbar sein, oder?

Vielleicht noch allgemeine Information: Frame Pool Ultra Quadra XTR 732 x 366 x 132 cm + Sandfilteranlage Krystal Clear 4,7 m³ Modell SF80220RC-2

Edit: jetzt habe ich gerade ein Bild gefunden, welches ziemlich genau das ist, was ich mir gedacht habe (vielleicht doch keine Kuppeln, sondern Panele): https://photos-eu.bazaarvoice.com/photo ... ae1a1cdf31
das dürfte so machbar sein, oder?)

Danke, Stefan
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

ist ziemlich klein ....
So wie die auf dem Bild angeschlossen sind wird das nicht funktionieren.
Weil kalt unten zugeführt wird und oben erwärmt heraus läuft .....

Dann lieber die https://www.steinbach-group.com/de/stei ... t-22380de/
Die kann man ja auch hinlegen ....

Axel
Amateur
Beiträge: 333
Registriert: 02.07.2004, 10:14

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von Amateur »

Hallo,

meine Absorber liegen auf dem Dach der Schwimmhalle, rund 3,50 m über der Wasseroberfläche. Das funktioniert mit einer ganz normalen Speck Bettar 8 Pumpe.
stefan8200
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2021, 12:00

Re: Aufstell-Höhe für Solarkugeln wichtig?

Beitrag von stefan8200 »

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten und entschuldigt meine späte Antwort... die letzten Tage ist Unterbau und Poolaufstellung dran gewesen... jetzt mal wieder ein bisschen für Lohn arbeiten und dann gehts weiter zum Solar.

Stefan
Antworten