Elektr. PH-/Chlormessung: Empfehlung für Geräte ?

Alle Fragen zur automatischen Wasserdesinfektion, ph-Wert Regelung, Flockungsmitteldosierung, Ozondesinfektion, UV-Anlagen, Salzelektrolyse etc.

Moderator: Amateur

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Elektr. PH-/Chlormessung: Empfehlung für Geräte ?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Elfi,

es müssen nicht ständig 3 ppm Cl im Schwimmbadwasser sein :!: zumindest nicht im privaten Bereich.
Man kann auch bei der " Handdosierung " ohne Probleme die ganze Badesaison eine gute Wasserqualität haben.
Es kommt halt immer darauf an wie und vor allen womit man desinfiziert.
Langzeit-, oder "alles in einer " Pillen sind nicht das geeignete Wasserpflegesystem.
Das hängt mit dem enthaltenen Stabilisator ( Cyansäure ) zusammen.


Axel
zerschmetterling
Beiträge: 5
Registriert: 12.01.2015, 07:06
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Elektr. PH-/Chlormessung: Empfehlung für Geräte ?

Beitrag von zerschmetterling »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:Hallo Elfi,

es müssen nicht ständig 3 ppm Cl im Schwimmbadwasser sein :!: zumindest nicht im privaten Bereich.
Man kann auch bei der " Handdosierung " ohne Probleme die ganze Badesaison eine gute Wasserqualität haben.
Es kommt halt immer darauf an wie und vor allen womit man desinfiziert.
Langzeit-, oder "alles in einer " Pillen sind nicht das geeignete Wasserpflegesystem.
Das hängt mit dem enthaltenen Stabilisator ( Cyansäure ) zusammen.


Axel
Beim Scuba muss für jede Messung das Wasser raus und mit neuer Tablette gemessen werden.
Antworten