Poolwasser sehr grün

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Guten Tag zusammen,

Ich bin neu hier und hoffentlich in der richtigen Ecke gelandet.



Wir haben seit letztem Jahr folgendes Problem.

Der pool ist sehr grün. Haben letztes Jahr bereits eine schockchlorung gemacht so wie ein algenmittel dazu gegeben immer nach hersteller Vorgaben. Der pool hat Abmessungen von 4m Durchmesser und 1.20 hoch am pool ist eine sandfulteranlage angeschlossen.

Letztes Jahr kein Erfolg.

Über den Winter haben sich die Algen alle abgesetzt so das dass Wasser klar war. Vorgestern haben wir dann den Boden bestmöglich abgesaugt wodurch eben die Algen wieder aufgewertet wurden und es wieder mega grün ist. Dann ging es weiter samdfilter rückgespühlt , ph Wert eingestellt , Pumpe 24 Stunden laufen lassen und zwischen drin den sandfilter immer wieder gereinigt. Gestern abend dann erneut eine Schock chlorung aber heute morgen keine Änderung. Habe dann den Boden nochmals aufgewühlt falls sich das Chlor abgesetzt hat. Jetzt will ich das ganze etwas setzen lassen und am Nachmittag den Pool erneut saugen und weitere 24 Stunden abwarten und eventuell morgen nochmals Chlor nachgeben. Danach dann flockmittel dazu geben und nochmals saugen.
Werte Messe ich mit den Sets wo man die Tabletten dazu hat ph vor dem Chlor auf 7.2 eingestellt aktuell nach chlorung auf ph 7.4. Filter Anlage ist Intex Sandfilteranlage 26644GS geeignet bis 180000 l und wir haben ca. 12000 l drin.


Was meint ihr bekomme ich es so in Griff?



Sollte nach 12 Stunden schochchloren nicht etwas Änderung erkennbar sein?



Sinnvoll weiter zu machen oder doch das Wasser ablassen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

HAllo,

also wahlloses Cl oder sonstetwas ins Wasser schütten ist sinnfrei - sinnlos.

Was verwendest du konkret als Wasserpflegeprodukten ?

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

das problem sind die 5 in 1 Pillen.

Das Cl wird stabilisiert.
Dieser Stabilisator baut sich nicht ab und addiert sich bei jeder Tablette.
Der Stabilisator stürzt sich gleich auf jedes neue Cl.
Also hast du jetzt viel gebundenes Cl im Wasser.
Gebundenes Cl ist nutzlos, außer du willst deine Schwimmbadinnenseite bleichen.

Wechsle dein Wasser teilweise aus etwa die Hälfte und lass die Bayrolpillen weg.
Cl-Granulat und Ph-Senker und ab und an mal ein Flockkissen , damit bekommst du das Wasser in Ordnung.

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Ich habe mich in einem anderen forum schlau gemacht und da wurde gesagt das die Pumpe zu klein ist. Also meinst du keine Tabletten mehr nehmen sondern nur chlorbhranulat rein? Da muss ich ja täglich Chlor reingehen und messen das ist doch auch nicht der sinn oder? Dafür sind doch die Tabletten da? Aktuell sind auch noch keine drin aber es wird langsam. Heute morgen war es türkis und jetzt nur noch milchig. Morgen mach ich flockmittel rein und schau weiter.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

nein musst du nicht !
Wer sagt das du ständig 3 ppm Cl im Wasser haben musst ?????

Grundsätzlich reicht es an einem Tag in der Woche sich der Wasserpflege anzunehmen.

Ph-Wert einstellen und die rechnerische Menge Cl ins Wasser geben.
Also so wie es auf der Packung steht.
Die angebotenen Produkte haben z.T. erhebliche Unterschiede im Cl-Gehalt.
Das gibt dann einen Cl Piek und dann sind alle Keime hin ....
Bis die sich neu formieren ist in der Regel wieder dein Wasserpflegetag ran.
Wenn es denn mal richtig warm ist ( Wasser z.B. 30°C ) dann kannst du zwischendurch nochmal etwas Cl nachschütten.

Flockkissen im Skimmer sind besser als Flocky flüssig.

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Alles klar, und was ist wegen der Frage meiner Pumpe? Also das die zu klein sei?

Und in Sachen testen, momentan teste ich mittels testtapletten. Kann da noch was besseres empfohlen werden? Sollte auch nicht so viel kosten. Ich weiß es gibt was gutes für 120 Euro aber das ist viel zu teuer.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

was für eine Filterpumpe hast du und welchen Durchmesser hat dein Filterkessel.

Das Verhältnis sollte so sein : 40-50 m³/h/m² Filterfläche.
Die 40-50 m³/h sind bei 8 m Wassersäule gedacht.
Bei 2 m Wassersäule ist das anders als bei 14 m WS ....

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Wie im ersten Beitrag steht

Intex Sandfilteranlage 26644GS

Pool 4.x1.20 m ca. 13 m3 Wasser sind drin.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Sorry ....

also 4500 Ltr / h bei wieviel Meter Wassersäule ?
Das ist der Knackpunkt.
Als Beispiel: bei 3,9 bis 4,8 m³/h bei 8 m WS braucht du einen 350 mm Filterkessel.
Das bringt eine fast optimale Filterung.
Dann mit 0,7 bis 1,2 mm Quarzsand oder AFM Typ 2.

Steinbach schreibt da irgendwas von 18 m³ Wasserinhalt ....
Das mal 2 oder 3 mal pro Tag durchfiltern , dann bist du bei ein mal in 3 h, 2 mal in 6 h oder 3 mal in 9 h.
Diese Rechnerei ist jetzt theoretisch, weil eben bei der Filterpumpe der Fördermenge keine Förderhöhe
zugewiesen ist, also kein Pumpenleistunsdiagramm ( http://zdiarstek.de/kunststoff/doku/speck-badu.htm#oben )

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Also filteranlage zu klein. Also ist 350mm ausreichend? Wo anders wurden 400 empfohlen aber finde die doch recht teuer.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Na ja, du hälst dich an den 4500 Ltr /h fest.

Wie geschrieben, es gibt für die Pumpe keine Kennlinie ....
Aber falsch machst du mit der Kesselgröße zur Filterpumpe nichts.

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Könnt ihr mir denn 2 oder 3 filteranlagen empfehlen welche gut sind und in meinem Budget liegen für 200 Euro?

Es gibt ja sowohl viele aber eh ich mir was falsches kaufe....
Ich weiß 200 Euro ist nicht viel aber mehr geht nicht.

Wehre klasse wenn ihr mir helfen könntet
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

da bleibt aus meiner Sicht ( Katalog ) nur die Sandy 40 mit einem 300 m Filterkessel und Topventil.
Alles mit 38 m Schlauchanschlüssen auf Palette, ohne Pumpe.
Kosten 175 € + Fracht.

Axel
Laenglich
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2021, 16:04

Re: Poolwasser sehr grün

Beitrag von Laenglich »

Aber ohne Pumpe bringt mir ja nichts. Ich stell mal par links ein was ich mir denke
Antworten