Alter Pool - Wie vorgehen?

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Kay
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2021, 13:31

Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Kay »

Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neuling was Pools angeht. Wir haben ein Grundstück inkl. einem alten Haus erworben, worauf ein überdachtes Schwimmbecken inkl. Schwimmbadtechnik vorhanden ist. Wir würden gerne diesen Pool behalten bzw. um diesen herum ein neues Haus bauen. Nun stellt sich die Frage, ob sich dies überhaupt lohnt? Hierzu findet ihr Bilder von diesem Pool. Es sieht zumindest nach einem Betonpool aus.

Was denkt ihr; kann man mit dem Pool noch etwas anfangen? Ist es mir der Erneuerung einer Poolfolie und ggf. der Technik getan? Wir tun uns schwer, diesen Pool mit dem alten Haus mit abzureisen, da der Pool ggf. mit relativ wenig Aufwand (vor allem finanziell) wieder auf vordermann gebracht werden kann. Die Frage wird auch sein, ob wir den Pool nochmal in irgendeiner Form abfangen müssen, wenn das alte Haus (ca. 3-4 Meter vom alten Haus entfernt) abgerissen wird.
Dateianhänge
thumbnail_IMG_0980.jpg
thumbnail_IMG_0981.jpg
thumbnail_IMG_0982.jpg
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3845
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

ich vermute mal, das unter der Folie ein GFK-Beckenkörper steckt.

Grundsätzlich eine neue Folie - ja, nur wenn GFK darunter ist, dann NICHT !
Dann ist eine Sanierung mit GFK besser und sicherer.

Der doofe Einhängeskimmer ist sowieso für den Arm ....
Das müsste man mal live sehen und diagnostizieren .....

Axel
Kay
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2021, 13:31

Re: Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Kay »

Hallo Axel,

vielen Dank für deine Antwort. Habe ich dich richtig verstanden, dass falls ein GFK Beckenkörper darunter steckt, könnte man problemlos die Folie auswechseln? Falls kein GFK darunter wäre, was wären die Alternativen? Könnte es kein Betonpool sein, der mit einer Folie verkleidet worden ist?

Wieso denkst du, dass der Einhängeskimmer für den Arm ist?

Vielen Dank!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3845
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

nein umgekehrt !

Folie auf GFK ist keine gute Lösung.

Weil der Einhängeskimmer die schlechteste Lösung für so ein großes Becken ist.
Der hat einen zu kleinen Durchsatz.

Axel
Kay
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2021, 13:31

Re: Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Kay »

Danke Axel. Was würdest du vorschlagen, wenn es ein GFK sich darunter verbergt? Was wäre die Alternative zum Einhängeskimmer?

Vielleicht habe ich ja Glück und die Folie muss gar nicht ausgetauscht werden. Dazu müsste man mal den Pool füllen und überprüfen, ob dieser Wasser verliert; richtig?

Aber all in all: Seht ihr es auch so, dass wir den Pool behalten sollten bzw. dieser eigentlich mit relativ weniger Aufwand wieder auf Vordermann gebracht werden kann? Wir wollen vermeiden, dass wir bei unserem Neubauprojekt den Pool berücksichtigen/um diesen herum planen und sich hinterher eigentlich herausstellt, dass die Renovierung sich wirtschaftlich gar nicht rentiert bzw. man dann lieber einen ganz neuen hätte bauen sollen.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3845
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Alter Pool - Wie vorgehen?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

also eine vernünftige GFK-Sanierung ist die beste (einzig sichere ) Variante.
http://zdiarstek.de/kunststoff/ssanieren.htm oder schlimmstenfalls
http://zdiarstek.de/kunststoff/osmose.htm

Das Becken hat garantiert irgendwo einen Skimmer .....
Aber wer weiß was da alles im Argen liegt.

Um das andere zu beantworten müsste man den wirklich ersteinmal sehen und prüfen.

Axel
Antworten