Sicherheit von Quickup-Pools

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
Gekko
Beiträge: 8
Registriert: 17.08.2008, 12:51

Sicherheit von Quickup-Pools

Beitrag von Gekko »

Hallo!

Habe einen 457 x 122 Quickup-Pool erstanden und danach bei YouTube ein paar schöne Videos von aufplatzenden Pools dieser Größe gesehen. Uups... Ganz schön viel Wasser im Garten... (':shock:') Rund 14.000 Liter wohl... Und vor allem, falls das bei uns passiert, nicht nur auf unserem Grundstück, sondern auch in Nachbars wohlangelegtem Garten...

Weiß jemand, welche Lebensdauer diese Pools haben, ob das Material irgendwann bröselig wird und von selber platzen kann, und vielleicht auch: Was sagen Versicherungen zu diesem Thema? Ich habe unseren Versicherungsmenschen gefragt, und der hat bisher noch nichts Aussagekräftiges hervorgebracht. Wir haben zwar Garantie auf den Pool, aber das nützt uns im Falle eines Haftpflichtschadens in dem Ausmaß wahrscheinlich nix...


Liebe Grüße!

Gekko
pooline67
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2007, 16:18
Wohnort: NRW

Auch schon gedacht...

Beitrag von pooline67 »

kann zwar dazu leider keine fachkundige Antwort geben, aber dasselbe hab ich mich dies Jahr auch schon gefragt.
Unser Pool 3,66*0,91 steht das 2. Jahr und die kids toben da schon ziemlich herum. Nächstes Jahr möchten wir eventuell ne Nummer gößer gehn, 4,57*1,07.
Ich frage mich auch, was auf einen zukommt, wenn das Teil mal Schaden nimmt bei den Nachbarn dann auch alles überschwmmt wäre. Reisst denn das Material im Falle eines kleines Lochs weiter???
Mit schwimmen ist ja leider nix im Moment, hoffen noch auf ein paar schöne Spätsommertage...
LG Pooline :D
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo gekko,

die farge lässt sich nicht beantworten .... manch einer ist mit einer saison schon überfordert, andere halten länger als 5 jahre ....

mit freundlichen grüßen
Axel
Gekko
Beiträge: 8
Registriert: 17.08.2008, 12:51

Beitrag von Gekko »

Hallo Pooline!

Wir haben bisher auch keine Probleme gehabt, und die Schadenfälle, die ich in "Youtube" gesehen habe, waren auch alle provoziert. Ich hoffe einfach mal, daß die Firma INTEX einen guten Ruf zu verlieren hat und demzufolge nur Superqualität verkauft... Aber es bleibt halt ein ungutes Gefühl, wenn man die enorme Wassermenge bedenkt.

Ich gehe übrigens auch bei 18 Grad "warmen " Wasser baden; zwar nur ganz kurz eine Runde spaddeln, aber danach fühlt man sich wie neugeboren. Soll ja auch bei Cellulitis helfen, warte noch auf durchschlagende Erfolge...javascript:emoticon(':wink:') Zumindest bin ich seit dieser Roßkur nicht mehr erkältet. Trotzdem hoffe ich ja noch auf ein paar Sommertage...

Ciao

Gekko
Antworten