POOL zu tief ? Boden auffüllen??

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Sledge Hammer
Beiträge: 45
Registriert: 06.07.2006, 07:48
Wohnort: Hauptstadt

POOL zu tief ? Boden auffüllen??

Beitrag von Sledge Hammer »

Hallo,

mein Pool mit Betonschalungssteinen war auf 1,50 tief geplant. leider gab es eine Abweichung von 1cm auf 6,50 etwa, so das oben ein Ring zum Ausgleich gegossen wird. Nun ergibt sich bei der Folie durch diese ca. 3 cm ein gravierender Mehrpreis, da die Bahn sandfarben wohl nur 1,50 breit ist und eine Bahn mehr gekauft werden muß und zusätzliche Nähte entstehen.

Idee 1 : Boden mit ca 3 cm Beton ausgießen ?
Idee 2 : Boden mit 3cm. Styrodur auslegen und verspachteln ?

Welche Variante wäre besser ?

Dehnt sich die Folie 0,8mm entsprechend wenn im Radius 1 m zum Bodenablauf angeglichen wird ?

Dank im Voraus

S. Hammer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3854
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ,

welche folie ? alkorplan und vergleichbare sind 1,65 m hoch / breit.
wenn deim schwimmbeckenbauwerk 150 cm tief ist, geht keine 150 cm breite folie .....

mit freundlichen grüßen
Axel

PS: dünnere ( <1,5 mm ) folie kann nicht vor ort geschweißt werden.
Sledge Hammer
Beiträge: 45
Registriert: 06.07.2006, 07:48
Wohnort: Hauptstadt

Beitrag von Sledge Hammer »

@ Axel

ich wollte eine vorkonfektionierte 0,8mm in sandfarben nehmen. Mir wurde gesagt das ich von der unteren Ecke bis zur Vorderkante innen oben messen sollte.

Hier bewegt es sich bei 1,52 bis 1,54 ca. genauer gehts noch nicht , da heute ausgeschalt wird.

Mfg S. Hammer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3854
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

weiß nicht ob die 2 - 4 cm zu viel sind.

wenn die bodenplatte gerade ist ev. den wandkopf ändern.
wenn der wandkopf gerade ( waagerecht ) ist dann fließestrich auf den boden kippen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten