Filterbälle mehrmals wöchentlich reinigen?

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Kschi
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2020, 16:05

Filterbälle mehrmals wöchentlich reinigen?

Beitrag von Kschi »

Hi, bin neu hier und wir haben uns ein 300x150 pool zugelegt. Filterzeit täglich ca 10h.
Nach dem heissen wetter ha sich das wasser auf 28 grad angewärmt. Poolchemie war eigentlich laut fast täglicher messung i.o. trotzdem wurde das wasser erst trüb dann grün. Nach schockchlorung keine besserung, nochmals schockchlorung nach 3 tagen brachte auch keine besserung. Vor jeder chlorung rückgespült und fikterbälle ausgetauscht. Tiefgrün waren die. Die algen müssen ja auch raus...
Hab dann nach einer woche keinen erfolg gehabt, habe dann 3/4 Wasser abgelassen und neu befüllt. Filterbälle letztmalig gereinigt.
Nach 2 Tagen laufzeit (klares Wasser) habe ich spasseshalber nochmal die bälle gewechselt, die waren wieder tiegrün.
Die frage ist, ob man die bälle häufiger wechseln solllte, so alle 2 tage oder so oder ob man mit sand/glas nicht doch besser fährt?
Danke für eure tipps,
Karsten
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Filterbälle mehrmals wöchentlich reinigen?

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Karsten,

ich würde noch ein mal wechseln, zu Quarzsand 0,7 bis 1,2 mm.

Weil .....
Die Bällchen halten die Trübstoffe auf ( ? ).
Beim rückspülen fließt auch nur Wasser dadurch, was soll da reinigen ?
Immer herausnehmen und Waschen .... ist vielzu aufwändig und zeitraubend.

Axel
Antworten