würmer im wasser?!

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
angel1103
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2004, 15:27

würmer im wasser?!

Beitrag von angel1103 »

huhuuuu,

ich brauche dringend hilfe und zwar haben wir einen pool und noch nicht all zu lange...und seit heute sind da so kleine fast durchsichtige würmer am beckenrand und auch im wasser....die sind so geringelt und wenn die aus dem wasser sind werden sie lang und schleimig :? wer kann mir sagen was das ist bzw wie ich das wieder losbekomme??? denn ich finde es wirklich super ekelig
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo angel,

in diesem fall hilft chlorgranulat ( stoßchlorung ) und die tierchen sind tot :( .....

ansonsten schau mal in den beiträgen zuvor.

mitfreundlichen grüßen
Axel
angel1103
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2004, 15:27

Beitrag von angel1103 »

huhuuuu nochmal,

also chlorgranulat? wir haben chlortabletten geht das nicht auch? und wie geht das mit der stoßchlorung?
Thomas
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2004, 06:36

Beitrag von Thomas »

Hi angel,
Stoßchlorung heisst eine grössere Menge Chlor ins wasser bringen die sich dann langsam wieder abbaut.Ich glaube es sind 50g. pro 10000liter.Aber bitte Anleitung auff der Packung beachten.Der Sinn und Zweck besteht darin Algen,Bacterien und auch deine Würmer (sind vieleicht sowas wie Mückenlarven)schnell mal abzutöten,mit dem vorteil das wenn man abends eine Stoßklorung vornimmt am nächsten Tag der chlorgehalt schon wieder so zurückgegangen ist das man wieder ohne bedenken baden kann.Nachteil der Tab`s ist das Wasser hat ständig den gleichen chlorgehalt und Algen werden resistent .Aber schnüffel mal durchs Forum hier gibts viele tips.
mfg Thomas
Gast

Beitrag von Gast »

HI,- der Betrag habe ich mit Interesse gelesen.
Ich habe einen Freilandpool in Südfrankreich. Seit Jahren habe ich dieses Problem: Jeden morgen sind 3 - 5 solcher Würmer im Becken. Ca. 20 bis 50 cm lang, Durchmesser ca. 2 mm, dunkelbraune Farbe, bewegen sich "schlangenförmig", rollen sich beim Einfangen zu einem Kneuel zusammen, sind doof, denn versuchen nicht zu entkommen.
Eine Stoßchlorung hilft nicht.
Sonst noch welche Tipps, um diese Minischlangen los zu werden ???
Ist so ekelig, dass ich vor jedem Badegang den Filter abstelle und den Beckenboden nach den Dingern absuche.
Gruß
KHW
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo khw,

da suche dir mal einen biologen vor ort, wer weiß was du da gefangen hast..... der kann dir dann etwas genaueres sagen.
weiß nicht ob es solche tierchen auch bei uns gibt.

mit freundlichengrüßen
Axel
Otto

IHR HABT PROBLEME

Beitrag von Otto »

Watt seid Ihr alle für Weicheier. Als ich 1939 meinen ersten Pool in Südafrika baute, muste ich vor dem Baden immer erst die Krokadile und Nielpferde aus dem Pool verscheuchen. Von den Piranhas will ich gar nicht schreiben.

Damals war das Baden noch ein ABENTEUER FÜR ECHTE MÄNNER!
Antworten