hoher Chlorgehalt

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

hoher Chlorgehalt

Beitrag von mari »

Mein Chlorgehalt ist auf 2,0 (viel zu hoch) meine ich,wie kann ich ihn senken?
Benutze diese 200g Langzeittabs,und hatte letzte Woche 2 schnelllösliche reingetan,weil mein Wasser so trüb war, was ich aber mit Flockungsmittel beseitigt habe.
Das Chlor baut sich ja wieder ab,oder kann ich nachhelfen?
Desweiteren habe ich rot-braune Flecken auf der Folie des Boden .
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mari,

das chlorbaut sich je nachwetter in bis zu 1 woche ab. musstnicht unbedingt nachhelfen. (welcheschlorhast du gemessen ? freies dpd 1 oder gebundenes dpd 3 ).
wie sind deine rot-braunen flecken beschaffen? es könnten einfache ausfällungen (niederschlag ) sein oder relativ chlorresistente rotalgen .... ( sind aber relativselten - mein umfeld )

mit freundlichen grüßen
Axel
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

habe Dpd1 gemessen.Das mit den braunen Flecken ist so eine Sache.Ich habe den Pool seit 5 Wochen und bin ein absoluter Neuling was Wasserpflege angeht.Von daher kann ich nicht sagen wie die Flecke beschaffen sind,ich weiß auch nicht wie Rotalgen aussehen.
Kann man die irgendwo dran erkennen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mari,

rotalgen sollten normalerweise eine rote ( rötliche ) farbe haben :)
lässt sich der belag leich wegbürsten ? komplett oder stellenweise ?
dann kenne ich nur eine lösung --> LV-exal ( siehe meine HP .../ wasserpflege ) da verhungern a l l e algen. gegen chlor können algen ja resistent werden .... an keine nahrung können sie sich nicht gewöhnen ( wie der mensch auch ) .
rotbraune flecken können ja auch ausfällungen aus dem wasser in verbindung mit chlor sein, dann kannst du diese ausfiltern und gut ( ev. flockkissen verwenden )

mit freundlichen grüßen
Axel[/u]
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

Hallo Axel,

ich war schon auf deiner HP.. und habe mich dadurch gelesen,also die Flecken lassen sich mit der Bodensaugerbürste nicht entfernen, kann ich denn dieses LV-exal bestellen auf der HP.. ?
Werde erstmal versuchen ob ich die Flecke mit einem Schwamm entfernen kann.Falls es Auslagerungen aus dem Wasser, sind wie gehe ich dann vor?
Filteranlage läuft täglich 6 Stunden,Flockung ist auch drin,aber die Flecke verschwinden nicht.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mari,

exal kannst du bei mir bestellen ( undbekommst esauch geliefert ).
mit einem bodensauger macht es sich vielleichtam besten....( reinigung ).
und dann wirkt das flockmittel ....

mit freundlichen grüßen
Axel
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

Also hab nun mit einem Schwamm versucht die rötlichen Flecke wegzubekommen,habe das Gefühl das sie etwas blasser wurden,bin mir aber nicht sicher,da sie nicht im ganzen Becken sind, sondern nur in einer hälfte denke ich das es keine Rotalgen sind ,sondern irgendwelche Verfärbungen die von unten kommen.
Kann das sein?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mari,

das kann durchaus der fall sein....
wenn da was von unten durchkommt ...hast du kein unterlegvließ drunter ? ( ähnlich ca.5 mm dickem filz )
wenn du da .b. auslegware drunter hast kann es zu einer wanderung von bestandteilen kommen ...und plötzlich ist alles rot.... :shock:
prüfe das nochmal und dann sehen wir weiter.

mit freundlichen grüßen
Axel
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

ja es ist Auslegware drunter man sagte das kann man auch nehmen,dann habe ich wohl bald einen roten Boden,hat ja auch nicht jeder.
Muß es mir noch mal aus der Nähe betrachten,aber dazu muss ich ins Wasser,was ich im Moment bei 16 Grad und starkem Regen nicht unbedingt schön ist. Werde mich auf jedenfall noch einmal melden wenn ich mehr weiß.
Trotzdem vielen Dank für ihre Hilfe.
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

ja es ist Auslegware drunter man sagte das kann man auch nehmen,dann habe ich wohl bald einen roten Boden,hat ja auch nicht jeder.
Muß es mir noch mal aus der Nähe betrachten,aber dazu muss ich ins Wasser,was ich im Moment bei 16 Grad und starkem Regen nicht unbedingt schön ist. Werde mich auf jedenfall noch einmal melden wenn ich mehr weiß.
Trotzdem vielen Dank für ihre Hilfe.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

...der kandidat erhält 99 punkte .....
mari
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2004, 17:35
Wohnort: Deutschland

Beitrag von mari »

na warten wir mal ab ,ich werde es überprüfen sowie das Wetter etwas besser ist,und dann berichte ich,vielleicht kann man es ja doch ausreiben.
Bis dann und danke nochmals für ihre Bemühungen.

Gruß Mari
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

@ büffel,
....und der auch ?
Antworten