Vorschlag, neuer Themenbereich

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
Tintenfisch100
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2005, 08:44
Wohnort: D- 16259 Bad Freienwalde

Vorschlag, neuer Themenbereich

Beitrag von Tintenfisch100 »

Hallo Axel,

der Übersicht halber würde ich mal vorschlagen, daß du einfach einen neuen Themenbereich im Forum aufmachst. Darin gehts dann um diese zahlreich dazugekommenen Baumarkt- Aufblaspools und sonstige.
Vielleicht kannst du mal darüber nachdenken.

Grüße, Tinte
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo tinte,

du bist hier doch auch schon eine weile aktiv ...

wisse es ist NICHT MEIN FORUM ! auch wenn ich hier am meisten schreibe.
da musst du dich auf die startseite begeben und dann eine mail an den eigendlichen eigner / betreiber schicken.

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Tinte,

das hab ich auch schon 'ne Weile lang gedacht, aber auch mit diesen Becken hat man Berührung mit allen Themenbereichen. Eine weiter Aufteilung wäre dann ggf. weniger übersichtlich.

Ich glaube einfach, dass diese Aufblas-Becken natürlich in den Sommermonaten als Thema dominierend sind und hierbei im Forum auch allzu oft das selbe gefragt wird. Vielleicht sollte man deshalb die Such-Funktion des Forums mehr in den Vordergrund stellen.

In den übrigen 9 Monaten des Jahres treten dann wieder die übrigen Pools mit anspruchsvolleren Themen mehr in den Vordergrund, alleine schon deshalb, weil die Planungs- und Bauphase hierfür deutlich länger dauert als einen Luftring aufzublasen...

Wohlgemeint: Nichts gegen Intex & Co, aber als Forumsthema eben nicht so ergiebig wie die richtigen Pools...

Gruß Ulli K.
die Badeente
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2006, 16:39
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von die Badeente »

als Thema nicht so ergiebig ?

Also wirklich...dieses Teil lebt...es wandert selbstständig durch den
Garten, jederzeit bereit, sich tsunamimässig in den Keller des
Nachbarn zu ergiessen, wechselt 3 x pro Woche auf geheimnisvolle
Weise die Farbe von milchig weiss über rostrot zu algengrün, überrascht
dauernd mit extremen Normabweichungen was die Anwendung diverser
Chemikalien angeht und verlangt körperlichen Höchsteinsatz beim
stündlichen nächtlichen Wechseln des Filters


Eben weil die Dinger Quick oder Easy heissen...sind das hier alles
Notfälle, man kauft sie...ohne Plan aus Freude am Planschen und weil´s
ja so quick und easy geht...tja und dann steht man da und muss binnen
24 Stunden mit Einsaugstutzenabstoppmuffen und Ph hebern und
senkern und einer schiefen Ebene fertig werden.


Einer Selbsthilfegruppe "die anonymen Quickpooler" würde ich jedenfalls
sofort beitreten :)
Beeker
Beiträge: 47
Registriert: 21.07.2006, 13:27
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Beeker »

rofl !!!! :lol: :lol: :lol:

Der war gut, Badeente :lol:


Allerdings stimme ich da auch Ulli zu. Es würde dann vielleicht doch zu unübersichtlich werden, da ja auch hüpfende Gummiringpools die selbe Chemie zur Wasserpflege brauchen. Ok, über die Pumpen kann man streiten, allerdings wechselt man früher oder später doch zum Sandfilter und dafür ist dieser Forumsbereich ja perfekt.

Aber ein extrem grosser SUCHE-BUTTON wäre von Vorteil für alle :wink:

Auf eine sonnige Woche
Beeker
Tintenfisch100
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2005, 08:44
Wohnort: D- 16259 Bad Freienwalde

Beitrag von Tintenfisch100 »

na zumindest könnte man doch eine Rubrik eröffnen mit dem Titel :

" Intex & Co - was muß ich beachten, was kommt auf mich zu !! "

Hier können schon mal die grundlegendsten Fragen abgehandelt werden.

( Mein Nachbar hat sich vor ein paar Wochen auch einen Schwimmringpool aufgestellt, die erste Woche war da noch richtig action,
jetzt geht kaum noch einer rein. Ständig sind Kescher und Chemikalien im Einsatz, außerdem wird dauernd Wasser nachgefüllt. )

bis dann
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo tinte,

.... das ist doch normal, oder ? ( deine nachbarn sind gemeint )

Axel
Bine
Beiträge: 57
Registriert: 09.07.2006, 08:40
Wohnort: im schönen Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine »

Hm,

ich fühle mich mit meinem Gummiaufblasswimmingpool :oops: ein wenig diskreminiert :!:

Denke aber, dass viele Leute sich gar nicht die Mühe machen einfach in den einzelnen Themenbereichen zu scrollen und zu schaun ob Ihr Problem nicht an einer früherer Stelle schon abgehandelt wurde. Somit stellt Jeder sein Thema einzeln rein und hält sich für extrem wichtig.

Ob da ein großer SUCH-Button Abhilfe schafft? Das glaube ich ehr nicht.

@Badeente,

in Deiner anonymen SHG würde ich mich auch gleich eintragen :shock: :shock: .

Vielleicht wäre vor dem Absenden eines neu erstellten Beitrages der Hinweis "ERST BESINNTS UND DANN BEGINNTS" von vorteil als kleine Gedankenstütze vorher zu suchen bevor wieder Xter Thread frisch eröffnet wird.

In diesem Sinne Grüße an alle Gummischwimmer und natürlich auch an die priviligierteren Luxusbader (bitte seit mir nicht böse, das ist nur mein Humor!)

Sabine
snoopypost
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2005, 10:45
Wohnort: bei Würzburg im Frankenland

Beitrag von snoopypost »

Hi zusammen

ich muss euch da ebenfalls recht geben. ich habe mir auch schon gedanken gemacht, ob es nicht irgendwie übersichtlicher mit den ganzen quick- und Easy-Pools ginge, aber es überschneiden sich halt doch viele themen und dann wäre wahrscheinlch letztendlich doch alles noch unübersichtlicher ...

ich z:B habe einen Intex Easy Pool mit 18.000 Litern. Der Pool steht absolut gerade. Ich habe eine Sandfilteranlage. Und ein umfangreiches Sortiment an Wasserpflegeprodukten, die ich gezielt dosiere. Also, bis auf den Intex Pool habe ich doch nichts anderes als "normale?" Poolbesitzer ..... WO BITTE sollte ich dann meine Fragen stellen ...... ???

"unsere" bubbles sind ganz klar eine ganz andere liga, aber abgesehen von der aufstelltechnik und dem unterschied in der wasserpflege (Problem Flockmittel, ...) wegen der kartuschenpumpe, sind es im prinzip doch immmer wieder die gleichen problemchen, die uns alle beschäftigen :?: :!: :?:

so gesehen finde ich persönlich es schon gut, daß wir Quick und Easy Pool Besitzer uns "frei" im Forum bewegen dürfen und unsere Fragen und Antworten bezüglich der wasserqualität z.B. auch in dieser Rubrik finden und stellen können :lol:

Allerdings sollten sich "neue" und "unerfahrene" Pool-Besitzer auch wirklich erstmal die zeit nehmen und sich die Mühe machen, das Forum nach Grundlagen der Wasserpflege, Erfahrungen, Meinungen, Lösungsvorschlägen, durchzustöbern. -Denn mit ein bißchen "Einsatz" und durch ganz einfaches Bemühen der Suchfunktion findet man/frau meist etliche Artikel zum lösen des Problems.

Und bevor man sooo schnell losrennt und solch einen Pool holt, sollte man sich wirklich bewußt machen, daß es mit einem schnellen kauf nicht getan ist. -Denn dann fangen die Probleme bekanntermaßen ja erst an. Und selbst so ein kleiner Pool verursacht Kosten und verlangt nach Aufmerksamkeit bezüglich der Wasserpflege !!!

In diesem Sinne, ... schönen Tag noch :wink:
die Badeente
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2006, 16:39
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von die Badeente »

Erwinchen
Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2006, 18:06

Beitrag von Erwinchen »

@Badeente: :D :D :D :D

HALLO MEIN NAME IST THOMAS UND ICH HABE EINEN QUICKPOOL lol
die Badeente
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2006, 16:39
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von die Badeente »

@erwinchen

duhuuuu...das ist nicht lustig *grummel* :P
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Voila !
Gast

Beitrag von Gast »

die Badeente hat geschrieben:als Thema nicht so ergiebig ?

Also wirklich...dieses Teil lebt...es wandert selbstständig durch den
Garten, jederzeit bereit, sich tsunamimässig in den Keller des
Nachbarn zu ergiessen, wechselt 3 x pro Woche auf geheimnisvolle
Weise die Farbe von milchig weiss über rostrot zu algengrün, überrascht
dauernd mit extremen Normabweichungen was die Anwendung diverser
Chemikalien angeht und verlangt körperlichen Höchsteinsatz beim
stündlichen nächtlichen Wechseln des Filters


Eben weil die Dinger Quick oder Easy heissen...sind das hier alles
Notfälle, man kauft sie...ohne Plan aus Freude am Planschen und weil´s
ja so quick und easy geht...tja und dann steht man da und muss binnen
24 Stunden mit Einsaugstutzenabstoppmuffen und Ph hebern und
senkern und einer schiefen Ebene fertig werden.


Einer Selbsthilfegruppe "die anonymen Quickpooler" würde ich jedenfalls
sofort beitreten :)
Ich mußte eben lauthals lachen!!!

Genau so ging es uns. Bei der Selbsthilfegruppe sind wir dabei!!!
die Badeente
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2006, 16:39
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von die Badeente »

na dann :wink: --> die anonymen...
Antworten