Winter Abdeckung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Thomas
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2004, 06:36

Winter Abdeckung

Beitrag von Thomas »

Hallo zusammen,
ich denke langsam darüber nach meinen Pool winterfest zu machen (sieht nicht so aus als käm der Sommer noch mal zurück) .Der Pool ist Rund, 5m x 1,2m und 1m tief eingelassen.Ich habe mich für eine Handelsübliche Abdeckplane entschieden.Nun muss ich das Wasser aber bis unter den Skimmereinlauf ablassen,was bedeutet das der Wasserspiegel fast 40 cm unter dem Rand steht.Meine sorge ist das sich ja dann logischer weise in der mitte auf der plane regenwasser sammeln wird.Kann die kraft dann so stark sein das die beckenwand sich nach innen (zur poolmitte hin)verformt oder gar einknickt?Gibt es tricks wie sich diese wasseransammlung vermeiden lässt?Absaugen geht nicht weil ich von November bis März nicht hier Wohne wo der pool steht.
Bin dankbar für ein paar tips
mfg Thomas
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo thomas,

deine befürchtungen werden sich bestätigen !
zwar wird sich der stahlmantel nicht so stark nach innen verbiegen, aber schaden wird er schon nehmen.
eine schwimmende unterlage ( z.B. styrodur ) kannst du auch vergessen, denn die geht mit steigendem wasserdruck ( regen ) unter.
einzige möglichkeit die ich dann sehe ist eine art stütze in der mitte dabei muss aber deine folie nach außen hin sehr gut in der erde verankert sein ( heringe ) .

oder du nimmst etwas ganz anderes.....oder du nimmst garnichts, lässt es so wie es ist.

raten ( verkaufen ) könnte ich dir vieles.....

mit freundlichen grüßen
Axel
smartwriter
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2004, 12:09
Kontaktdaten:

Beitrag von smartwriter »

Also ich hab letzten Winter das erstemal meinen Pool ohne Abdeckung gelassen.Das Wasser ca. 50% entfernt. Winterfit reingeschüttet. Und einfach nix gemacht. Und siehe da. Is nix passiert. Saubermachen muss man den Pool nach dem Winter sowieso. War übrigens weniger Dreck als erwartet. Frisches Wasser rein, Chloren, und fertig war ich. Geld für irgendwelche Abdeckungen gebe ich nicht mehr aus..
smartwriter
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2004, 12:09
Kontaktdaten:

Beitrag von smartwriter »

Also ich hab letzten Winter das erstemal meinen Pool ohne Abdeckung gelassen.Das Wasser ca. 50% entfernt. Winterfit reingeschüttet. Und einfach nix gemacht. Und siehe da. Is nix passiert. Saubermachen muss man den Pool nach dem Winter sowieso. War übrigens weniger Dreck als erwartet. Frisches Wasser rein, Chloren, und fertig war ich. Geld für irgendwelche Abdeckungen gebe ich nicht mehr aus..
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo smarti,

was ist dieses "winterfit" ? und warum machst du das ins wasser ? als "überwinterungsmittel" ? warum überwinterungsmittel? ...ist doch noch mal die große chemische keule....und die holst du doch im frühjahr auch
raus...

mit freundlichen grüßen
Axel
Thomas
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2004, 06:36

Beitrag von Thomas »

Hallo zusammen,
also ohne Abdeckung kann ich den Pool nicht überwintern weil doch einige Bäume in der Nähe stehen,und wenn die alle ihr laub verlieren und dann noch etwas Wind aufkommt...!
@ Axel
Was meinst du denn genau mit einer Stütze in der Mitte?
mfg Thomas
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo thomas,

eine mittelstütze - damit schaffst du eine art zelt in der mitte hoch (durch die stütze ) und am rand ( aussen ) flach durch den schwimmbeckenrand.....
ich würde ein dickes 120 - 160 mm PVC-abflussrohr ( rot ), bei 1,2m schwimmbeckentiefe mindestens 1,6m lang wählen. und dann die folie ziemlich straff spannen. aber auch das kann probleme bei regen und schnee geben, weil der regen nicht vollständig ablaufen wird..... und schnee sowieso nicht......

mit freundlichen grüßen
Axel
smartwriter
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2004, 12:09
Kontaktdaten:

Beitrag von smartwriter »

Also dieses Winterfit heißt genaugenommen Überwinterungshilfe. Da muß ich nicht das ganze Wasser ablassen, und brauch im Frühjahr nur nachzufüllen. Wasser einstellen (ph, chlor)...fertig. Angeblich brauch man das. Lass mich aber auch gerne belehren.
Hab das auch mal probiert mit einer Abdeckung. Das kann man vergessen. Egal wie stabil die ist. Wenn dick schnee drauf liegt, bricht alles zusammen. Das müßte schon was festes sein. Ne richtige Pool Überdachung. Dann gehts.
Is doch egal ob da viele Blätter reinfallen. Saubermachen muß man sowieso. Da kommts doch nicht drauf an wieviel Blätter man rausholt.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo smarti,

lese dochmal dieses thema nochmals durch....

überwinterungshilfe braucht kein mensch !!! (jedenfalls nicht in unseren breiten )

mit freundlichen grüßen
Axel ............................der da etwas voreingenommen ist ................


[/img]
Gast

Beitrag von Gast »

Guten Morgen, wie wäre es denn damit: Du haust zwei Holzbalken neben dem Pool in die Erde. Dann kannst du im Winter einen Querbalken 'drüberlegen, den sogar noch erhöhen, die Folie drauf und so befestigen, daß die Folie schön stramm ist. Das sieht dann wie ein Zelt aus. Für Regen sollte es reichen, bei Schnee bin ich mir nicht sicher.

Gruß newkama

PS. Winterfit habe ich noch nie benutzt, ist auch nicht nötig.
Antworten