Schlechwetterphase->Wasser milchig-trüb

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
HeikeSc
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2006, 12:05

Schlechwetterphase->Wasser milchig-trüb

Beitrag von HeikeSc »

Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Wochen einen Quickpool von Intex.3,66x76.
Bis jetzt hatte ich, auch Dank dieses Forums, immer schönes, klares Wasser.
Jetzt habe ich gestern die Abdeckung nicht geöffnet, es war kein Badebetrieb, Filter ist nicht gelaufen.
Chlorlangzeittabs sind im Schwimmer und Algenmittel ist auch dosiert worden.
PH und Chlor hab ich heut gemessen, Werte sind ok.

Nun ist das Wasser total michlig-trüb. :(

Kartuschenfilter läuft seit heute morgen->noch keine Änderung.
Wie bekomme ich mein Wasser wieder klar?
Und wie macht ihr das wenn ihr ein Paar Tage nicht zu Hause seid?
Oder z.b. bei schlechtem Wetter keiner in den Garten geht und somit auch keiner groß nach dem Pool schaut.
Bekommt man das dann mit einer Stoßchlorung wieder hin?

Gruß Heike
HeikeSc
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2006, 12:05

noch ne Frage dazu

Beitrag von HeikeSc »

sollte man jetzt überhaupt eine Stoßchlorung und Filterung durchführen oder warten, bis das Wetter wieder eine Badebetrieb erlaubt?

Danke schonmal für Antworten :wink:
Heike
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo heike,

die flocken bekommst du mit einer stoßchlorung nicht getötet, die sind schon lange tot ( bzw haben noch nie gelebt ).

es hilft nur filtern, filtern .... das geht in 2 h nicht weg ... vielleicht 2 tage oder auch 4 ?

ursache könnte eine starke ph-senkung sein......

mit freundlichen grüßen
Axel
HeikeSc
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2006, 12:05

Beitrag von HeikeSc »

Hallo Axel,

der PH-Wert wurde nur ganz am Anfang gesenkt.
Es hat hier heftig gewittert und auch stark geregnet.
Meinste, das könnte die Ursache sein??
Hatte ja schon gestern die Pumpe ewig laufen--> ohne sichbaren Erfolg.
Hab sie heute morgen gleich wieder angeschaltet und lasse sie mal bis heut abend laufen.
Hoffentlich wird das wieder.
Hab schon überlegt so einen Selbstbaufilter mit Maischefass zu baun.
Mal sehn, was der Tag heut noch so bringt.

Viele Grüße
Heike
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo heike,

auch wenn es hier mal propagiert wurde .... ich halte es für vergebene liebesmühe .....

der kartuschenfilter ist genauso nutzbar wie der quarzsandfilter, mit den jeweiligen unterschieden .....

mit freundlichen grüßen
Axel
HeikeSc
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2006, 12:05

Beitrag von HeikeSc »

Hallo Axel,

ich meinte den Filter mit Filtermatte und Filterwatte.
Ich hab jetzt mal einen Glas mit Poolwasser gefüllt. Da sind keine Flocken zu sehn. Das Wasser ist an sich trübe.
Ich hab jetzt alle 2 Stunden die Filterkartusche getauscht und natürlich ausgewaschen. Schaut gleub ich, etwas besser aus :?

Gruß Heike
tommelbommel
Beiträge: 7
Registriert: 24.07.2006, 07:34

Beitrag von tommelbommel »

Hallo. Lass da mal Regenwasser vom Himmel dran...So gings bei mir und das Wasser ist klarer als klar wieder geworden. OHNE Chemie :lol:
Antworten