Keine Leistung auf der Saugpumpe vom Sandfilter

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Joachim

Keine Leistung auf der Saugpumpe vom Sandfilter

Beitrag von Joachim »

Hallo Leute,
vorweg muß ich eingestehen, daß ich keine Ahnung von Pool-Technik habe und auch nur ab und an mal den Pool bei unserem Vermieter reinige. Dabei ist mir aufgefallen, daß die Saugleistung der Pumpe total schwach ist. Wenn ich die Hand vor den Saugschlauch des Bodensaugers halte, dann wird diese nur minimal angezogen. Das Manometer am Filter steht auf 0. Laut Vermieter steigt hier der Druck nur an, wenn der Filter sich zusetzt. Ist das richtig? Ein Blatt wird zum Beispiel gar nicht in den Schlauch gesaugt. Dazu ist die Saugleistung viel zu schwach... Das kann doch nicht sein, oder?
Ich hab das Gefühl da stimmt was nicht, aber was?
Die Anlage ist erst vor 2-3 Monaten in Betrieb genommen worden, aber die Saugleistung war noch nie sehr stark...

Freu mich auf Eure fachkundigen Ratschläge.

Gruß
Joachim

PS: Das Becken hat etwas über 40 qm3
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo joachim,

hämischer weise ....da wende dich an die fachfirm, dadas gebaut hat.....
die leistung ist von vielen faktoren abhängig. die pumpenleistung sollte mehr als 8m³/h sein. der rohrquerschintt 50 mm oder größer....kleiner oder schläuche erhöhen den reibungswiederstand enorm. theoretisch ist das manometer deffekt oder hat keinen durchlass ( verstopft ). eventuell ist der zulaufzur filteranlage über skimmer und bodenablauf offen...dann gehts auch nicht wirklich mit dem bodensauger.

kläre das mal ab und schreib nochmalswenn es nicht besser wird.

mitfreundlichen grüßen
Axel ....der sich auch öfter über die technik wundert.....
Joachim

Beitrag von Joachim »

Hi Axel,
na das ging ja schnell mit der Antwort. Hab den Fehler jetzt doch gefunden. Aufgrund von weiterer Recherche im Netz und hier im Forum hab ich einfach mal die Pumpe geöffnet und siehe da, der Filter der Pumpe war so zu, daß das darin befindliche Wasser nicht mal abgelaufen ist. Wie soll da noch Pumpendruck entstehen. Daher stand das Manometer auch auf 0... :D

Die nächste Frage kommt bestimmt und dann komme ich gern wieder in dieses Forum! Danke!

Joachim
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo joachim,

mit sowas rechnet ja keiner....

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten