Plane hebt sich / Frage zu Pumpe - Rückspülen

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
spidy
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2006, 20:38

Plane hebt sich / Frage zu Pumpe - Rückspülen

Beitrag von spidy »

Hallo zusammen!

Habe heute mal, da mir das Wasser in meinem Becken (8x4x1,2) nicht mehr so zugesagt hat vom "Gefühl" her, selbiges abgelassen, um das Becken neu zu befüllen.
Nun ist mir aufgefallen, dass sich, als nur noch recht wenig Wasser, würde sagen so 20-30cm, im Becken war, die Plane vom Boden angehoben hat.

Ich gehe davon aus, dass sich unter der Plane Wasser befindet. Dies wird wohl, da neben dem Grundstück ein Bach verläuft und auch die Wiese immer äusserst nass ist, vom Grundwasser irgendwie da drunter gelangt sein; bisher ist mir das noch nie aufgefallen, da das Wasser im Becken es scheinbar nach unten gedrückt hat, dass die Folie press aufgelegen hat.

Nun meine Frage: Kann ich das Becken einfach wieder so befüllen und der Wasserdruck wird die Plane wieder "richten" oder sollte man da was unternehmen, z.B. abpumpen unter der Plane (auch wenn ich nicht so recht weiss, wie ich das bewerkstelligen soll)?

Was mir ein paar Sorgen bereitet, sind die Styroporplatten, die unter der Plane verlegt sind. Wenn ich drüberlaufe, habe ich nicht das Gefühl, dass sie mit "hochschwimmen" wie die Plane, die scheinen also noch fest zu sein. Wenn die sich untereinander irgendwie verschieben sollten, wäre das nicht so schön, aber da fällt mir zur Not bestimmt noch was ein.



Dann nun hier die 2. Frage.
Wenn ich die Pumpe auf Rückspülen / Nachspülen laufen lasse und das Wasser, das rausgepumpt wird ist klar, ist dann der Kessel sauber, oder können sich da noch Rückstände drin befinden, die durch Rück-/Nachspülen nicht entfernt werden können?



So, das wars erstmal, danke für Antworten :D


Grüße,
Dennis
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo dennis,

tja dumm gelaufen ....
das könnte durchaus grund / schichtenwasser sein. also unproblematisch ... bei einem stahlwandbecken.
das eingefüllte wasser drückt das schichtenwasser weg. aber die styros ....
die schwimmen und legen sich garantiert nicht dahin wo sie hergekommen sind ( fluch der guten tat ). da wirst du wohl wasser einlassen müssen nur zur überwinterung und dann irgendwann im nächsten sommer, wenn das außenwasser weg sit alles abbauen und mit beton ausgleichen. wenn ich alles sage meine ich auch alles .... folie / stahlmantel / betonhinterfüllung .....

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Sind die Platten am Boden Verklebt?? Und warum hast Du Styroporplatten unter der Folie?? Ich habe unter meinen Pool 6*3,2*1,5 nur eine Bodenplatte aus Beton und das Bodenschutzvlies.
Wenn das Styro doch ab ist na das wäre SCH....

MfG Andy
spidy
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2006, 20:38

Beitrag von spidy »

Hallo.
Sorry, dass ich so spät antworte, war aber ne zeitlang nicht online.

@Andy1212
Hab Styroporplatten drunter über der Betonplatte, weil es sich damit angenehmer laufen lässt, ist halt nicht so hart.
Die Platten hatte ich damals verklebt, ja, allerdings hat sie das Wasser wohl abgelöst.

@Axel
Was meinst Du genau mit "mit Beton ausgleichen"?
Wollte es diese Woche noch versuchen hinzubekommen, Folie ab, Wasser abpumpen, sonstige "Verbesserungen" gegen das Grundwasser, Folie wieder rein, da ja noch schönes Wetter gemeldet ist.
Kann ich auch zum Überwintern, wenn die Folie wieder drin ist, kein Wasser mehr einlassen oder nur ganz wenig und den Pool dann mit Latten und darüber die Folie abdecken oder tut das der Folie oder was anderem im Winter nicht gut, wenn kein Wasser drin ist?

Gruß,
Dennis
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo dennis,

mit beton ausgleichen heißt .... die styros sind unter dem stahlmantel ....
der fällt nicht runter wenn die styros raus sind, also musst du beton bis UK stahlbelchmantel einbrungen.

mit freundlichen grüßen
Axel
spidy
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2006, 20:38

Beitrag von spidy »

Hallo Axel.
Achso, jetzt verstehe ich :D

Gruß,
Dennis
Antworten