Masterplan (Poolbau)

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Masterplan (Poolbau)

Beitrag von Börnie »

:D
Hallo Poolgemeinde , hab hier mal einen kleinen Plan aufgestellt der mir helfen soll alles das fertigzustellen
.. was mann zu einem guten Poolbau braucht ..
Ich hoffe es ist alles in der richtigen Reihenfolge ... Wenn nicht bitte verbessern.

1. Aushub ca 1.70m bei 1,50m Becken (soll 7x3,50x1,50 werden)
2. 15-20 cm Platte mit Stahlbewährung (mit Unterlegfolie ?)
3. 24*24 KS Steine plus U-Stein als Ringanker (oder RingAnker selber machen)
Braucht man diesen ? oder kann mann die Schienen auf den KS schrauben ?
Skimmer , Beleuchtung, event. Ablauf einbringen.
(was ich nicht bevozuge,denn das kann mann auch mit einer Pumpe machen)
Schienen für die Einhängefolie, oder selber schweissen lassen?
4. Aussenputz mit Bitum und einer Noppenbahn als Schutz
5. Aussenrohrverlegung vom Skimmer usw..
6. Wo soll die Pumpe untergebracht werden ? Oben oder in der Erde versenkt ??
(Winterfest?)
7. Aussen auffüllen und verdichten...
8. Aussenbereich : Platten legen usw...

So .. ich hoffe ich habe nix vergessen .. wenn ja bitte schreiben !!
es soll ja nicht in die Hose gehen .... :roll:
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

warum 15 - 20 cm ( wie ) stahlbewährte bodenplatte ?
KS gibts auch in anderen formaten .... 1000x400x240 mm
ringanker hatten wir schon mal .... stichwort profilbefestigung.
außen bitumen und noppenfolie .... wenn du magst ... muss nicht unbedingt.
filteranlage über wasserspiegel ist problemlos.... rohrentwässerung beachten.
außen verdichten ????? nicht übertreiben. so ein pvc rohr hats nicht gerne verdichtet zu werden.

mit freundlichen grüßen
Axel
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

8) Hallo Axel , ja Platte 15-20 cm dick oder reichen 10cm ? mit Bewährung ?

KS hab ich auch schon gesehen .. muss mal schauen wie teuer dieser Meter is :-)

Ringanker werd ich wohl selber einschalen und giessen 15cm und 10er Eisenstangen ....

Mann kann aussen also auch verzichten ? hmmm wie sieht es dann mit Wasser von aussen aus ?

Filteranlage würd ich gerne in ein gemauertes Häuschen oberhalb verpacken , so mit Holzdeckel und Pappe druff oder Seiten türen ..mal schauen was meinst du mit Entwässerung ? Gefälle oder Ablauf ?

verdichten mein ich so ein bissle anstapfen ..


Besten dank für deine schnellen Antwort...
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

was soll mit wasser von außen sein ? die KS lösen sich davon nicht auf.
im normalfall reicht eine 10 cm platte...bei umlaufenden mauerwerk würde ich umlaufend eine art ringfundament nochmals ca. 10 - 15 cm unterbauen.

das häuschen mach nicht zu klein innenmaße ca. 1,5 x 1,5 m ...> 1 m hoch.

mit freundlichen grüßen
Axel
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

:D Gut ... mal schauen was der Maurer sagt .... Die KS will ich ja von innen voher noch streichen gegen Pilz und so .. dann dürfte sich da ja nix festsetzen ...

Das sind eigentlich so die erfahrungen die ich hier im Forum oder auf private HP's lese .... jeder macht es anders ...

Aber immer offen für neue Vorschläge und Verbesserungen !!
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

wieso von innen streichen ? wenn du ein fungizid aufbringen willst ....

aber gut , wenn du meinst.

mit freundlichen grüßen
Axel
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

Moin Axel , Das sind eigentlich so die erfahrungen die ich hier im Forum oder auf private HP's lese .... jeder macht es anders ...

schrieb ich ja .. wenn ich das nicht brauche aussen und innen um so besser ! spart Zeit und Geld :-)

Deshalb hab ich ja das hier aufgemacht damit mann so im groben mal einen Überblick bekommt was mann wo macht und was mann nicht machen sollte .

Aber du bist der einzigste der hier schreibt !! :-)

Gruss
bernd
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

außen bit bitumeno.ä. streichen ist ja OK ...
innen mit dem fungizid behandeln auch ...

mit freundlichen grüßen
Axel
topas
Beiträge: 30
Registriert: 15.06.2004, 08:37
Wohnort: biblis

Poolbau

Beitrag von topas »

wenn Du Hilfe brauchst, ich hab so einen Pool gebaut, anno 2002, auch mit Platte, mauern, Ringanker, usw.
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

:D wow ! nich schlecht .. den hab ich schon mal irgentwo gesehen auf den Streifzügen durchs Net :-))

Werd mich mal bei dir melden :-)
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

:D So .. ich habs getan .... !!

Samstag war der Bagger da .. MANNN was für ein Loch !! Next Woche is die Platte wohl auch fertig . und dann können wir mauern ..

Werd auch einen Ablauf einbringen und Hohlblock (50x25x24,5) Steine nehmen . Eisen und Beton rein . gut .-)

wenns es wieder was neues gibt schreib ich es ..... Bilder gibt es später :-)
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

So hallo alle :-)

Platte is fertig .. nun hab ich mal ne Frage zu den Steinen ... sollte mann diese MAUERN oder kann mann diese auch KLEBEN ??? (kleben geht schneller)

Und wenn kleben , dann die erste Schicht gemauert ..... ? wegen unebenheiten im Beton auszugleichen ..

Wer hat denn Erfahrungen mit kleben ?? hält das den Druck au s?
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

plansteine, also KS-steine lassen sich gut kleben .... nimm einen flexkleber frostsicher .... da gibts einige anbieter.

die untere reihe würde ich gegebenenfalls auf mörtel setzen, wegen der ausrichtung.
wenn deine bodenplatte wirklich gerade und eben ist geht auch kleben.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten