Whirlpool Badewanne mit Ozon reinigen

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
saarlandteufel
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2006, 11:52
Wohnort: Neunkirchen - Saar

Whirlpool Badewanne mit Ozon reinigen

Beitrag von saarlandteufel »



Hallo erst mal,
also ich bin ein neues Mitglied seit heute. Nur durch ein Problem mit meinem Whirlpool bin ich auf diese Seite gestoßen. Von anderen Seiten, weiß ich das einm gerne geholfen wird.
Hoffe hier ist das auch so??
So nun mal zu meinem Problem:
Ich habe mir bei einem großen Auktionshaus einen Whirlpool ersteigert ( NEU ). Nun mit der Bedienungsanleitung habert es heftig und die Firma hat ihre Türen auch von außen verschlossen und sind weit abgehauen. :(
Bei meinem Pool ( steht im Badezimmer ) muss ich jedesmal frisches Wasser vorm benutzen einfüllen, aber in der Verrohrung bleibt ja das alte Wasser nach dem entleeren stehen. Mein Pool ist mit einer Ozon Reinigung ausgestattet, doch wie benutze ich die richtig?
Ich hoffe doch, das mir jemand weiter helfen kann?
Im vorraus schon mal vielen dank. :D
Gruß aus dem Saarland

Alex
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo alex,

whirlpool oder whirlwanne ?

die ozonanlage sollte eigendlich angehen, wenn deine umwälzpumpe angeht.

mit freundlicehn grüßen
Axel
saarlandteufel
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2006, 11:52
Wohnort: Neunkirchen - Saar

Beitrag von saarlandteufel »


Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Also ich habe eine Whirlpool Badewanne für 2 Personen.
Die Ozonreinigung kann ich seperat einschalten wenn ich das will oder soll!?
Aber wenn ich dich richtig verstehe, soll die Reinigung während des Badens durchgeführt werden?
Das würde wiederum sagen, ich sitze im Dreck?
Oder musss ich für die Reinigung extra Wasser einlassen bis die Düsen alle mit Frischwasser bedeckt sind?


Gruß aus dem Saarland

Alex
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo alex,

das verstehe ich jetzt nicht ...

ist doch wie eine badewanne mit luftdüsen - oder ?
da bleibt doch normalerweise kein wasser drin ????
ozon tötet keime jeglicher art .... nichts weiter.
reinigung von wasser ( vergleichbar schwimmbecken ) erfolgt doch über ein filtersystem .... so kenne ich das beim whirlpool.

mit freundlichen grüßen
Axel
saarlandteufel
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2006, 11:52
Wohnort: Neunkirchen - Saar

Beitrag von saarlandteufel »


Hallo,

ja das stimmt, ist eine Badewanne mit sehr vielen Düsen drinnen.
aber da läuft doch Wasser in die Düsen rein?
Wenn ich fertig mit baden bin, lasse ich doch mein Wasser ab, aber das Wasser das doch dann z.B. in die Rückendüsen gelaufen ist, bekomm ich doch gar nicht dort raus?
Also fängt doch das Wasser an Bakterien oder Pilze zu erzeugen?
Immer wenn ich den Pool in Betrieb nehme, riecht das Wasser im ersten moment leicht faulig. Das ist doch nicht normal?

Danke
Gruß aus dem Saarland

Alex
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo alex,

hättest dir eben was vernünftiges kaufen sollen.

das ist leider wirklich so ... das stehende wasser fängt nach einiger zeit an zu gammeln ....
aber ozon hilft da auch nicht ... weil das wasser muss durch den ozonator strömen, dort wirds desinfiziert.... wasser was da nicht hin kommt bleibt unbehandelt - keimig.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten