Pool bauen - Viele Fragen

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Elnachos
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.2006, 13:46

Pool bauen - Viele Fragen

Beitrag von Elnachos »

Hallo...
Ich werde wohl nächstes Jahr vom Planschbecken zu einem richtigen Pool umsteigen.

Ich habe da an 4x8m größe gedacht.
Es sollte zwischen 2 und 2,3m tief sein.

Folienpool kommt nicht in Frage, da keiner diese Maße bietet (Außer in Spezialanfertigungen, die mir zu teuer sind)
Jetzt wollte ich wissen:
Welche Methode kann ich verwenden??? - Am Besten eine, die Haltbar und günstig ist.
Ich dachte eigentlich an Beton, aber welchen nehme ich und wo bekomme ich die Schaltafeln her?

Außerdem möchte ich gern wissen, wie teuer robuste Poolfliesen sind und ob ich auch Fliesen für den außenbereich verwenden kann...

Ich hoffe, ihr könnt mir meine zahlreichen Fragen beantworten...
Danke im Vorraus, Elnachos.
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Warum nicht mit Folie?? Einfach Bodenplatte die Wände mit Schalsteine bauen und mit Beton ausgießen. Danach die Folie in den Pool legen und verschweißen fertig ist glaube ich die besser Lösung. Wie WU-Beton und Fliesen.


MfG Andy
Elnachos
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.2006, 13:46

Beitrag von Elnachos »

Es sollte aber auch gut aussehen, und ich kenne kein "Schwimmbad" mit Folie.. :)
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo elnachos,

wasrum soll es kein folienbecken mit 2 - 2,3 m tiefe geben ?
sonderanfertigung der folie ( 0,6 bis 1 mm ) im werk. kostet auch nur den "normalen" folienpreis ß ein paar prozent fuers sondermass.
desweiteren geht gfk in jeder grösse und form ( und farbe ).
da ist der preis je nach wassertemperatur bis ca. 120 €/m² ( bei mir ).

schau mal auf meine HP... tips zum bauen

mit freundlichen gruessen
Axel
Rossmann
Beiträge: 8
Registriert: 18.10.2006, 06:44
Wohnort: A-2340
Kontaktdaten:

Beitrag von Rossmann »

und auch das sagt alles. was willst du den leuten 0,6mm folien einreden. willst du unzufriedene kunden haben?
www.rossmann.at

we know how!
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo,

da die Folie ja von der Rolle kommt und auf einer Rolle ja (Schätzung) 50 m sind, kann man sicher auch 50m tiefe Becken auskleiden :lol:

Ist wie beim Tapezieren.

@ Axel
Hallo Axel, sei doch nicht so kratzbürstig :roll:

Entweder ändert Rossman seinen Stil etwas, oder er bleibt uns eh nicht lange erhalten.

@ Rossmann
Bringst ja hier einen tollen Einstand. :evil:

MfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

na ja bei diesen protesen können ja nur die haare ausfallen.
aber leider glauben viele leute so einen .... ( such dir ein wort aus ).
eine 0,6 mm folie ist standart fuer stahlwandfertigteilbecken ... und halten normalerweise auch weit länger als 10 jahre.....
also was soll die aussage ?

aber bitte ...

Axel
atsche
Beiträge: 24
Registriert: 22.10.2006, 12:19

Beitrag von atsche »

Hallo wir haben uns vor kurzem ein Becken bauen lassen aus Steroporstein und von einer hier ansässigen Firma .Meine Eltern haben nebenan ebenfalls ein Becken allerdings aus Kalksandstein, beide mit Folie .Der Vorteil bei der Folie ist es ,das man sie notfalls auch mal austauschen kann.Bei dem Becken meiner Eltern ist die Folie allerdings schon 10 Jahre drin ohne irgenwelcher Schäden.Eine Treppe ist in beiden Pools aus Kalksandstein. Muss aber eine extra rutschfeste Folie drauf.
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

:shock: Hallo glaube ich bin hier richtig , meine Frage nun : Schalungsteine oder StyroporSteine(fast das gleiche) ... : sollte mann die erste Schicht mauern und dann den REST einfach draufstellen ?(also nicht mauern,nur aufstellen, oder kleben ?)) das heisst Hohllochsteine mit Nut und feder einfach aufstellen ausgiesen und gut ?????? Der Beton müsste (plus Eisen) den Druck aushalten ? !!

Ansonsten muss mann (wenn mann mauert) nach 2-3Schcihten warten bis mann weiter mauern kann ??!!!!! sonst rutsch alles wech .. wegen dem Gewicht !

Daher diese frage .. das sagte mir ein Mauerer , und ich denke der weiss was er meint .
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
atsche
Beiträge: 24
Registriert: 22.10.2006, 12:19

Beitrag von atsche »

Jörg 222
Beiträge: 32
Registriert: 25.10.2006, 12:02
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörg 222 »

Hallo Bernd,

schau Dir mal meine HP an. Ich habe die Schalungssteine mit Fliesenkleber fixiert, wenn Du die einfach so aufeinander stellst, wird das Becken krum und schief.

Gruß
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

Sauber !

Haben heute die erste schicht gemauert ... die anderen werden wir auch mauern ... pö a pö und nach und nach verfüllen .. mit Eisen senkrecht und waagerecht und Ringanker oben :-)

Hoffe das hält ? :roll:
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Börnie
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2006, 09:30
Wohnort: Grußendorf

Beitrag von Börnie »

:D noch mal ne andere Frage : gibt es sowas wie einen Rohrverlegungsplan ???

Das heisst wo muss welches rohr dran ???

Will versuchen das selber zu machen ... hab ne HP 500 Pumpe 6 Ventile ... weiss aber nich wo was ran muss .. die anleitung sagt auch nich viel :-(
Alles wird gut :-)

Gruss
Bernd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bernd,

steht daran geschreben....

pump - von der pumpe
back oder pool oder .... zum schwimmbecken
und da wo ein kleines durchsichtiges röhrchen dran ist gehts ab in den kanal ... steht auch so dran.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten