bin neu und brauche bitte ratschläge für salzwasser pool bau

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Gast

bin neu und brauche bitte ratschläge für salzwasser pool bau

Beitrag von Gast »

Guten Morgen ,
Ich lebe in Kenia und vermiete 2 gästezimmer bei mir im haus. Obwohl ich direkt am Indischen Ozean lebe wollen die Gäste einen pool haben :(
Nun , da ich leider nicht das Geld von den Kokosnuss bäumen schütteln kann, muss ich so viel als möglich selber machen.
Die Form und grösse des Beckens ist klar. Wir können es aus Steinen mauern und mit wasserfestem Zement verputzen ( so wie das in den Brunnen gemacht wird) Ich denke dass eine "finnische "Rinne, oder wie immer diese rinne heisst das beste wäre. Nur , kann man die selber machen?
Dann, mangels Masse, dachte ich mir, kann ich den pool zuerst streichen. Mit was für eine Farbe? und ob ich die wohl in Kenia bekomme:
Weiter war meine Überlegung, das ganze mit Salzwasser zu machen. Das ist kein Thema, da ich das Salzwasser aus einem Brunnen in den pool pumpen kann. Ich mag kein Chlor benutzen, da dies auch von den meisten Touristen abgelehnt wird.
DAs sind erst mal meine Grundfargen. kann mir da jemand weiter helfen.
Es kommen noch jede Menge mehr fragen :)
Vielen Dank für Eure Hilfe
Irmgard
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo irmgard,

das ist für unsere verhältnisse etwas aussergewöhnlich .....
salzwasser aus dem brunnen ? wie hoch ist der salzgehalt ? wäre es nicht besser direkt meerwasser zu nutzen ?

also mauern ....besser WU - beton ( wennn nöglich ) . beton ist besser als mauern. den beton würde ich dann ( hier ) mit sikagard (?) streichen ... chlor-kautschukfarbe hält nicht. ob unter den umständen saikagard hält weiß ich auch nicht ....

mit freundlichen grüßen
Axel
Gast

auf was muss ich achten , was ist zu bedenken

Beitrag von Gast »

oh danke für die schnelle antwort.
Also ich lass einen brunnen buddeln, dr ca 50 meter vom strand weg ist. da bekomme ich ohne probleme das meerwasser, jedoch schon gefiltert, wegen den korallensteinen. wenn ich eine schlauchleitung direkt ins meer legen würde, dann würde zu viel sand und algen kommen. zudem wäre ganz bestimmt gleich irgend jemand da, der mit wichtigem gesicht fragt, was ich da mache. Wie hoch der salz gehalt vom Indischen Ozean ist..keine Ahnung

Weiter gibt es hier keinen Beton. Wir können nur Korallensteine vermauern und dann verputzen.

Für mich wäre es nun einfach mal wichtig, jetzt wo ich anfange zu planen, auf was ich achten muss, welche Leitungen , in welchem Querschnitt, wo muss ich leer rohre legen, welche öffnungen muss ich einbauen das ich später die spielereien wie unterwasserlampen, und düsen etc einbauen kann.

Was muss ich zusätzöich machen ausser salzwasser und das evt 1 mal pro woche austauchen?
Muss das wasser auch über ein violettes lciht oder was es da immer gibt, was man auch selbst bauen kann.

Vielleicht gibt es irgendwo skizzen, die bemasst sind.
das becken soll 19 x 6 x1,40 werden. Dann eben eine vernübftige Treppe zum reinsteigen, evt so etwas wie eine sitzbank an einer seite, so das man im wasser sitzen kann. bzw auch wassergymnastik machen kann.

Ihr hat da bestimmt super ideen.

Vielen Dank. ich mache mal eine skizze, scanne ein und dann versuche ich die mal zu mailen.
Liebe Grüsse aus Kenia
Irmgard
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo irmgard,

na ja in 50 m abstand zum meer bekommst du kein salzwasser in den brunnen ..... das sollte süßwasser ( trinkbar ) sein.
bei dem plan bleibt dir mur direkt aus dem meer schöpfen.... dann mit UV-C licht desinfizieren ..... klar sollte gehen.
korallensteine .... sagt mir nix .....
also bei der thematik fällt mir nur ein eine folie einzubauen ..... alles andere ist sehr problembehaftet.

zu dem gesamten thema findest du einiges wissenswerte auf meiner HP .... / tips zum bauen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten