Welcher Quarzsand für Filteranlage?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
smartwriter

Welcher Quarzsand für Filteranlage?

Beitrag von smartwriter »

Hi,
habe eine gebrauchte Sandfilteranlage erstanden und möchte sie nun in Betrieb nehmen. Allerdings fehlt mir noch der Sand.
Kann ich ganz normalen Spielsand aus dem Baumark nehmen oder muss es unbedingt der sündhaft teure Sand aus dem poolshop sein?. Wer kann mir dazu Auskunft geben?
Beste Grüße
Smarti
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

quarzsand

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo smarti,

als filtersand ist nicht sand aus der buddelkiste der kinder, er ist gewaschen, gesiebt und was wichtig ist sterilisiert.

welche körnung nun in den filter gehört ist auch von der füllmenge abhängig. bis zu 4 sack ( 100 kg ) ist 0,7-1,2 mm die richtige wahl.
0,4 - 0,8 mm ist sehr fein und sie müssen öfter rückspülen, aws einen erhöten wasserverbrauch zur folge hat.
bei größeren filtern ist eine mischung aus 0,7 - 1,8 mm körnung vorzusehen.
der filterkessel ist auch nicht "randvoll" zu füllen, nur soviel wie vorgechrieben ist.
mit freundlichen grüßen
Axel Zdiarstek
smartwriter

Beitrag von smartwriter »

Danke für die schnelle antwort. Leider ist der erste Satz etwas unklar.

Zitat: "als filtersand ist nicht sand aus der buddelkiste der kinder, er ist gewaschen, gesiebt und was wichtig ist sterilisiert."Zitat ende.

Kann ich den jetzt nehmen oder nicht? Als Körnung steht da drauf (auf dem Spielsand). 0-2.
In meine Anlage passen 40kg.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

filtersand

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo smarti,

nein du sollst nicht deinen kinder den sand aus der buddelkiste klauen :)
es gibt im fachhandel oder auch in gut sortierten bauhäusern (?) in 25 kg - säcken abgefüllten quarzsand für filteranlagen.bitte verwende nur diesen !
dann achte auf die angegebene körnung 0,7-1,2 ( könnte z.B. auch 0,5 - 1,0 sein )

mit freundlichen grüßen
Axel Zdiarstek
Gast

Beitrag von Gast »

Danke mach ich
smartwriter

zuviel des Guten?

Beitrag von smartwriter »

Also jetzt hab ich da 2 Säcke a 25kg eingefüllt. In der Anleitung steht 40kg. Läuft aber trotzdem. Kanns da Probleme geben?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

quarzsand

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ...
eventuell kann etwas quarzsand beim normalen filtervorgang ins schwimmbecken gelangen. ist eher unwarscheinlich.
oder der überschüssige quarzsand wird beim "rückspülen" in der garten ( kanalisation ) gespült.

achte mal auf den druck im filterkessel - jetzt bei neuem quarzsand -
und wie lange es braucht bis sich der druck um ca. 0,5 bar erhöht hat.
dann hast du einen ungefähren anhaltspunkt in welchen zeitabständen du "rückspülen" musst.
das "rückspülen" in der regel nicht länger als 5 min. solltest am schauglas sehen wann das wasser klar ist. am schlauchausgang kann man das nicht beurteilen.

viel spass
Axel Zdiarstek

PS: bei problemen und fragen hier schreiben !
Wellness69

Beitrag von Wellness69 »

es sollte aber auch filtercleaner zugegeben werden.
Filterclean Silver
Neues Filtergranulat für mehr Hygienesicherheit im Sandfilter. Das poröse, mit Silber behandelte Zeolithgranulat (BAYROL Patent) verhindert über Jahre eine mögliche Verkeimung des Filters und absorbiert zusätzlich kleinste organische Belastungsstoffe.
Einsatz zusammen mit normalem Filtersand im Verhältnis 40:60
http://www.schwimmbecken.de/Zubehoer/Fi ... nlage.html

:D
Amateur

Beitrag von Amateur »

Hallo smartwriter,

ich benutze seit Jahren getrockneten Quarzsand aus dem Baustoffhandel, Sieblinie 0,7-1,4 mm. Der ist sauber und schön scharfkantig (gute Filterwirkung). Wird normalerweise zum Abstreuen verwendet, ist in Säcken abgepackt und kostet ca. 7 EUR für 50 kg. Ich wechsle den Sand etwa alle zwei Jahre aus weil sich die Körner dann rundgeschliffen haben und der Schmutz nicht mehr so gut hängenbleibt.
smartwriter
Beiträge: 22
Registriert: 30.04.2004, 12:09
Kontaktdaten:

Beitrag von smartwriter »

na das ist doch mal ein guter tip. Leider zu spät. Hab bereits poolsand gekauft. Aber in 2 Jahren spare ich dann richtig Geld. Danke
Antworten