Solarheizung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Pitsches
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2007, 18:49
Wohnort: In der Pfalz

Solarheizung

Beitrag von Pitsches »

Hallo und guten Tag.

Ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zwecks Poolheizung.

Ich habe letztes Jahr Ende Juli(es ware die letzten heisen Tage) einen Rundpool in der Größe 3,60mx0,90m mit ca.9000l in meinen Garten ca.55cm tief eingebaut.Da das Wetter dann leider nicht mehr so richtig mitgespielt hat wurde das Poolwasser auch nicht mehr so richtig warm.Ich möchte mir in diesem Jahr eine Solarheizung auf mein Vordach montieren das 3m vor dem Pool steht und 3,50m hoch ist.Zur Filteranlage:Ich besitze ein Sandfilteranlage mit einer Pumpe die 5500l/Std.leistet.Da ich Leie in der Sache Solarheizung bin ein paar Fragen an die Spezialisten hier:Es gibt verschiedene Solarheizungen(Polypropylen/EPDM).Welche der Variante ist ausreichend und packt die Pumpe mit 250 Watt den Höhenunterschied von den 3,50m.Das heist:Ansaugen vom Becken,durch den Filter (mit 20 KG Quarzsand)hoch durch die Heizung(3,00mx1,25m)und dann zurück zum Becken.Das Wasser soll ca.5-8 Grad erwärmt werden.Ich besitze auch eine Isolierfolie zweckt Temperaturverlußt in der Nacht.Gut und Kostengünstig soll es natülich auch sein.

Ich möchte mich im vorraus für Antwort und Hilfstellung bedanken.

Gruß Peter :D 8)
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

die pumpe sollte es schaffen ( leistungsdiagramm ).

die leistung ist bei allen kollektorarten vergleichbar ( nicht ganz gleich ).
es kommt auf dein dach und deine gegebenheiten an, welche du verwendest ( verwenden kannst ).

mehr zu solar findest du auf meiner HP ... / schlagwörter

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten