Stahlwandbecken Eigenbau?

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
eukopant
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2007, 14:29
Wohnort: Sauerland

Stahlwandbecken Eigenbau?

Beitrag von eukopant »

Hallo,
ich beabsichtige, mir im Frühjahr ein Stahlwandbecken zuzulegen, da der Quick-up-Pool vom letzten Jahr schon ein dickes Loch hat.
Habe jetzt natürlich viele Fragen, da ich wenig Ahnung davon habe:
1. Kann man so ein Becken selber bauen? Komme günstig an feuerverzinktes Blech, dieses könnte man doch dafür nehmen und verschweißen. Habe den Eindruck, das würde stabiler als die gekauften Dinger.
2. Müssen Stahlwandwandbecken in die Erde eingelassen werden? Habe nämlich schon eine fertige, eben Terasse wo letztes Jahr der Quick-up Pool stand.
3. Wie kleidet man so ein selbstgebautes Becken aus - oder kann man das auch weglassen (wenn es keine scharfen Kanten gibt?)

Weitere Fragen kommen evtl. noch, aber das ist das was mich im Moment interessiert, um so etwas überhaupt planen zu können.

Gruß
eukopant
eukopant
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2007, 14:29
Wohnort: Sauerland

Beitrag von eukopant »

Sollte vielleicht noch erwähnen, das der Pool max 1m hoch werden sollte und ca 4 m im Durchmesser.

eukopant
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo eukopant,

vergiss es.
das ist viel zu umständlich, und das ding muss dann auch noch zentimetergenau passen.

egal wie ....ich würde eines kaufen, denn nur verznkt ist auch dürftig, die fertigen aus dem fachhandel haben eine 7 fache oberflächenveredelung.

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
den Selbstbau des Stahlmantels würde ich nur selber machen wenn ich ihn aus Edelstahlblech machen wollte sonst lohnt sich das in keinster weise,da alleine die Schweißnähte wieder rostende Schwachstellen bilden würden.
Gruß Düse
eukopant
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2007, 14:29
Wohnort: Sauerland

Beitrag von eukopant »

Hallo,
muß man Stahlwandbecken denn in den Boden einlassen oder können Sie auch freistehend aufgestellt werden.
Werde mir dann wohl ein fertiges Becken zulegen, danke für die Tipps schonmal.

Gruß
eukopant
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo euko,

rundbecken können auch ebenerdig stehen .... nur wenn jemand gegenrennt wars das ..... ( siehe TV ... donnestag abend rtl2 )

dafür bekommst du auch keine serienmäßige einhängefolie.
fertig gibts die becken auch in 90 cm.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten