Wasserverlust

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Bauerjost
Beiträge: 35
Registriert: 15.01.2006, 09:21

Wasserverlust

Beitrag von Bauerjost »

Hallo
Ich mal wieder Pool ist seit Weihnachten in Betrieb
Wasser 27C Raum Tagsüber 22C mit Abdeckung Feuchte in der Zeit ca 60-75 % bei Nutzung Raumt. 30C . Becken ist ca 7,5 mal 3,5 kann es sein das in 14 Tagen 2cm verdunsten . Ich weiß das es da Formel für gibt aber mir reicht eigentlich nur ein ja oder nein .
PS. Das mit dem Poolraum hätte man schon vor 10 Jahren machen sollen
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jost,

das ist absulut normal ..... eher unterdurchschnittlich.

es gibt ja neben der verdunstung ( ber der konstelation verdunstet sehr viel wasser - unabgedeckt ) auch noch das normale austragen von wasser durch die benutzung.

mit freundlichen grüßen
Axel
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Axel,

meine Erfahrungen sind andere, wir verdunsten pro Tag 2 mm also in 14 Tagen 2,8 cm.
Becken nicht abgedeckt und vergleichsweise häufige Nutzung.

Bei einem abgedeckten Becken sollten die Verluste deutlich kleiner sein. Wenn das normal ist, brauche ich mir ja keine Gedanken über eine Abdeckung machen.
Der Austrag durch Nutzer sollte kleiner 1l/Person sein. (Handtuch vor und nach dem Abtrocken mal wiegen)

MfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo uwe,

handtuch wiegen .... und die tropfen zwischendurch .... egal.

bei der temperaturkonstelation sollte ohne abdeckung ja einiges mehr "verschwinden" .... 5 mm/d (?)
ich denke mal es besteht kein grund zur panik ...

mit freundlichen grüßen
Axel
popey24
Beiträge: 43
Registriert: 13.11.2006, 18:19

Beitrag von popey24 »

Denke auch das das im Bereich des möglichen ist. Auch das Aufheizen und Abkühlen der Raumtemperatur fördert die Verdunstung.

Gruß,
Stephan
Bauerjost
Beiträge: 35
Registriert: 15.01.2006, 09:21

Beitrag von Bauerjost »

Danke
An alle das war doch eine gute Antwort

Gruß jost
Antworten