Woher bekomme ich noch Skimmer

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Woher bekomme ich noch Skimmer

Beitrag von raini »

Hallo Leute
Bräuchte eure Hilfe
Wir haben uns vor vielen, vielen Jahren einen Rundpool gekauft.
Durch die Alterung ist der Einbauskimmer kurz vor dem Exodus; habe ihn schon mehrmals "geflickt", aber irgendwann ist Schluß. Im Vorjahr bin ich von A bis Z gefahren und habe einen Ersatzskimmer gesucht, mich durchgefragt, ohne Erfolg. Das Teil dürfte seinerzeit irgendwo aus Tschechien oder ähnlich gekommen sein. Könnte mir jemand sagen, woher man ältere, oder seltene Skimmer beziehen könnte?
Die Innenmaße wollte ich eben schreiben, bin aber draufgekommen, dass ich falsch gemessen habe. Werde sie daher morgen angeben.

lg, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo rainer,

wenn du schon messen gehst ..... mach mal ein lochschema .... ( wieviel löcher in welcher reihe - oben / unten / rechts / links -)

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

- wie immer: beim Schwimmbad-Fachhandel! -

Gruß Ulli K.
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

melpool hilfe hat geschrieben:- wie immer: beim Schwimmbad-Fachhandel! -

Gruß Ulli K.
Guckst du meinen ersten Beitrag:
Im Vorjahr bin ich von A bis Z gefahren und habe einen Ersatzskimmer gesucht, mich durchgefragt, ohne Erfolg.
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

So, bin heute Morgen durch den Schnee zu meinem Pool gelatscht.
Folgende Größe: bxh= 20,2x16,0cm (bei Wassereinlauf innen gemessen).
Schraubenlöcher: obere und untere Reihe je 6, links und rechts je 3 (ohne die Ecklöcher- die sind bei der ob. und unt. Reihe mitgezählt)
Hoffe, so geholfen zu haben.
PS: Nachdem ich befürchte, genau so ein Teil nicht mehr zu bekommen, kann es auch größer sein, muss ich halt dann was ausschneiden.

lgr, Rainer
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Rainer,

wenn's denn ein guter Marken-Skimmer ist, so findest Du auf jedem Teil auf der Innenseite eine kleine Teile-Nummer (oft erhaben im Material). Schau mal auf der Innenseite des Deckels, der Unterseite des Korbes, der Innenseite des Flanschesm, der Klappe usw.. Damit kommst Du bestimmt schneller weiter.....

Gruß Ulli K.
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

Und noch einmal der Verweis auf meinen ersten Beitrag:
Das Teil dürfte seinerzeit irgendwo aus Tschechien oder ähnlich gekommen sein.
Dieses Pool hat seinerzeit (vor ca. 25-20 Jahren) noch mein Bruder in einem Werkzeugmarkt gekauft. D.h. es dürfte sich nicht um ein Markenteil handeln. Es steht auch nirgends etwas drauf, denn auf das wäre ich auch gekommen. :wink:

Gruß, Rainer
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

Hat denn keiner mehr einen Tipp für mich :(
@Axel: Mein Lochschema habe ich gepostet und jetzt.......??

Grüsse, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo reiner,

hab jetzt auch nicht alle skimmermaße im kopf ( so groß ist der nicht).
muss mal schauen was das geht.

mit freundlichen grüßen
Axel
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:hallo reiner,

hab jetzt auch nicht alle skimmermaße im kopf ( so groß ist der nicht).
Wer, der Skimmer, oder der Kopf :lol: ?

Wäre echt super, wenn du eine Lösung für mich hättest. Wie gesagt, wenn
ein neuer Skimmer für diese Größe nicht passt (was ich stark vermute), könnte man einen größeren verwenden. Muss halt dann etwas ausschneiden.
Z.Zt. habe ich ja noch den alten, aber wer weis wie es aussieht, wenn ich den Pool fülle. Vielleicht klappt dann der alte komplett zusammen :?

lg, Rainer
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

Bitte dringend um eure Hilfe. Mein Skimmer "saftelt" wie befürchtet immer mehr, trotz Dichtungsversuche. Verliere pro Woche schon ca. 3cm bei 6m Durchmesser.

Gruß, Rainer
skytrucker
Beiträge: 13
Registriert: 29.04.2007, 18:48
Wohnort: nähe Saarbrücken

Beitrag von skytrucker »

Hallo raini,
habe heute noch in Frankreich welche gesehen, oder aber versuche es mit dem Quelle Fachkatalog Heim und Garten (oder so ähnlich) . Der Katalog muss man etra bestellen.


Gruß
skytrucker
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Beitrag von raini »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:hallo reiner,

hab jetzt auch nicht alle skimmermaße im kopf ( so groß ist der nicht).
muss mal schauen was das geht.

mit freundlichen grüßen
Axel
Hallo Axel

Erinnerst du dich noch an unseren Schriftverkehr?
Mein Problem ist noch das gleiche. Hast du in der Zwischenzeit etwas rausgefunden, das mir helfen könnte?
Die Badesaison naht.....

lg, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo rainer,

hab rumgefragt ... sowas kennt keiner ..... aber ich schau noch mal .

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Raini,

vor 20 - 25 Jahren gab es fast nur Markenartikler für Skimmer, die haben ihre Ware auch in "abgelegenere" Länder geliefert! Die meisten "Nachahmer" sind dann erst später gekommen....!
Ich vermute also, dass Du bei den "alten" Marken fündig werden solltest. Eine genaue Zeichnung (mit Maßen des Flansches, inkl. Abstände der Löcher)) wären da natürlich eine gute Suche-Basis!

Alternativ: nimm doch einfach einen größeren Skimmer, das Innenmaß des Flansches muß halt nur größer sein als das Außenmaß des alten! Einfach den Blechmantel entsprechend neu ausschneiden, Löcher bohren, Zinkspray drauf, Montage durchführen, überschüssige Folie wegschneiden und fertig ist die Laube! Vorsicht mit den Spänen (Folienkiller!)! Durch den größeren Flansch wird dann zwar vielleicht eine kleine "Beule" in die Stahlwand gezogen, aber halten soll das ja!

Gruß Ulli K.
Antworten