Beckenleiter wie einbauen????

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Pit007
Beiträge: 36
Registriert: 18.01.2007, 02:59
Wohnort: Nähe Straubing

Beckenleiter wie einbauen????

Beitrag von Pit007 »

hallo zusammen

ich hab da so eine 3 stufige Beckenleiter für mein Oval-stahlmantelbecken. die Leiter wollte ich am liebsten in die Rundung einbauen, das Becken ist 1,20m tief. die Leiter ist eine ---Pool-Leiter, Aquasphere, »GRAND LUXE 200« ---vielleicht kennt jemand diesen Typ. also nun zu meinem Anliegen. unten an den gebogenen Leiterholmen sind ja so Kunststoff Stopfen drauf. wenn ich aber die Leiter in die Rundung halte liegen diese aber nicht richtig an der Beckenwand an, wie kann ich das am besten ändern oder ist das nicht schlimm wenn das in der Rundung so ist. auch bin ich mir nicht sicher wie tief oder hoch die Leiter eingebaut wird. werden die Plastikhülsen in Beton eingelassen?? und muß dann Oberkante Hülse gleich mit Oberkante Pool sein?? oder kann ich die Hülsen ca.4cm tiefer eingießen damit ich meine Terrassenplatten sauber an die Leiterholme anlegen kann?? viele Fragen aber ist mein erster Poolleitereinbau :D
hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich.
dann wünsch ich mal schon allen hier ein frohes Osterfest und viele warme Tage damit die Badesaison so schnell wie möglich beginnen kann. :P
ich schwimme am liebsten ohne unter zu gehen!!
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Pit,

Hülsen oben:
ob Du die Hülsen für die Leiter nun 4 cm höher oder tiefer in den Beton bringst, bleibt Dir überlassen....

Anlegepunte unten:
ggf. kannst Du die Kappen entfernen und die Leiterholme schräg gemäß dem Winkel Deiner Beckenrundung absägen und dann die Kappen wieder aufstecken, je nachdem, wie die Kappen ausgeführt sind....; eventuell auch daran kleine Änderungen vornehmen.
Oder entsprechende Kunststoffkeile unter die Kappen schrauben....

Gruß Ulli K.
Pit007
Beiträge: 36
Registriert: 18.01.2007, 02:59
Wohnort: Nähe Straubing

Beitrag von Pit007 »

ok, da werd ich mal an Ostern ein bißchen an der Leiter rumsägen :lol:
werd das schon irgendwie hinbringen.
Gruß Pit
ich schwimme am liebsten ohne unter zu gehen!!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo pit,

ich würde nicht sägen ... geht nur mit anschließendem ätzen der holme.
weil dann rostet der edelstahl...

besser eine flex mit nagekneuer inoxscheibe .....

auf jeden fall hast du nach dem schneiden das problem, das der gummifuß nicht mehr passt !
ich würde es sein lassen und den unteren "geraden" anlegepunkt / fläche so lassen.

keine angst der drückt nicht durch ....

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Säge nicht an der Leiter. Ich habe auch ein Ovalbecken und die Leiter ist auch in der Rundung. Sicher liegen die Füße nicht ganz auf aber bis jetzt keine Probleme warum auch hinter Folie und Blechmantel kommt Beton was soll sich da Durchdrücken. ???


MdF Andy
christ
Beiträge: 22
Registriert: 19.05.2006, 18:19

Beitrag von christ »

hallo,

ist alles prima. Bei mir ist's nur umgekehrt. Hab um den Pool Verbundsteine
liegen, und will die Leiter fest installieren. Muss ich in die steine reinbohren,
oder habt ihr einen Tip für mich ?

Vielen Dank
christ
roadrunner
Beiträge: 29
Registriert: 04.05.2006, 09:28

Beitrag von roadrunner »

Hallo Christ,

wir haben ca. 10 cm unterhalb der Pflasteroberkante (unsere Plastersteine haben eine höhe von 8 cm) eine kleine Betonplatte gegossen und darauf dann die Kunststoffhülsen für die Leiter befestigt. Dann auf der Platte bis möglichst nah an die Holme rangepflastert und den Zwischenraum zwischen Hülse und Plaster mit Estrichbeton ausgegossen. Wenn Du die Leiter nur auf den Plastersteinen befestigts, sehe ich die Gefahr das ein mittelschwerer Mensch beim Aussteigen aus dem Becken die Leiter samt Plastersteinen rausreißt.
Gruß, Thomas
Pit007
Beiträge: 36
Registriert: 18.01.2007, 02:59
Wohnort: Nähe Straubing

Beitrag von Pit007 »

schit, ich habs getan. hab eure Ratschläge zu spät gesehen und am Samstag die Flex in den Händen gehabt. naja seis drum, ich hab die Holme links und rechts etwas angeschrägt und jetzt sitzen die Stopfen genau so an der Rundung wie ich sie haben wollte. mal sehen wie lange nun noch die Leiter durch hält. :o aber ich werds überleben.
Gruß Pit
ich schwimme am liebsten ohne unter zu gehen!!
Antworten