Pool Mauern? - Alternativen?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Elnachos
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.2006, 13:46

Pool Mauern? - Alternativen?

Beitrag von Elnachos »

Hallo,
ich habe vor, ein Pool zu mauern.
Also, eine Grundform zu mauern und zu streichen.
Wie funktioniert das genau?
Gibt es Fachpersonal für derartige Beschichtungen?
Wenn ja, wo oder wen?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Dann wollte ich noch fragen, ob es noch alternativen zu dieser Methode gibt.
Ich habe schon über ein Fertig-Pool nachgedacht, aber das kann ich ja nicht in der Tiefe Variieren.
Folie kommt auch nicht in Frage.
Ich hoffe, ihr kennt alternativen.


Gruß Alex T.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo alex,

also bei gemauerten schwimmbecken ist ein streichen zwecklos, weil die farbe reißt garantiert an den fugen.
streichen ist nicht beschichten .....
beschichtung mit gfk ... beste kombination die es gibt - meine individualform und gfk.
schau mal auf meine HP .... / schlagwörter da wird dir geholfen

mit freundlichen grüßen
Axel
popey24
Beiträge: 43
Registriert: 13.11.2006, 18:19

Beitrag von popey24 »

Es gibt im Fachhandel spezielle Beschichtungen (Ardex, Botament, PCI...) für Schwimmbecken. Diese sind Rissüberbrückend. Ich würde dir aber empfehlen auch die Wände in Beton zu gießen (mit Bewährung). Bei Mauerwerk kannst du unter Umständen doch recht große Risse bekommen.
Ich habe z.B. PCI Seccoral 2K verwendet. Das ist Rissüberbrückend bis 3mm. In den Ecken/Kanten aber trotzdem ein Band einlegen.

Gruß,
Stephan
Crni
Beiträge: 9
Registriert: 06.10.2005, 19:08

Beitrag von Crni »

Wer ordentlich mauert und anschließend sauber beschichtet, der hat auch keine Probleme mit Rissen. Ich habe jetzt seit fast 35 Jahren einen gemauerten Pool in Betrieb bei dem ich keinerlei Probleme mit der Dichtigkeit habe. Beschichtet ist er mit Polyester, ebenfalls seit 35 Jahren! Zwar blättert inzwischen der LT-Lack ab, aber dicht ist er nach wie vor und der einzige Grund wieso bald eine Sanierung ansteht ist die Optik.

Die Wassertemperatur beträgt im Sommer durchgängig 30-32°C, d.h. selbst die relativ hohe Temperatur hat der Polyester-Beschichtung nie geschadet.

Axels Vorschlag halte ich daher für sehr sinnvoll! Ein Außenbecken aus Beton mit Stahlbewährung herzustellen halte ich hingegen für rausgeschmissenes Geld...

Schönen Abend noch! :)
Antworten