Pool bauen im Grundwasser...

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Sunny80
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2007, 19:12

Pool bauen im Grundwasser...

Beitrag von Sunny80 »

Hallo,
ich lese hier schon seit einigen Tagen mit, da ich entschieden habe einen Pool zu bauen.
Wir haben im Garten etwas gebuddelt und sind bei 3,5x7,5x1,8m.
Nun steht dort ca. 30-40cm Wasser...

Meine Idee nun:
etwas Schotter rein,
Sandschicht,
komplett Auskleiden mit dicker Teichfolie,
Bodenplatte 20cm gießen,
Wände mit Schalsteinen mauern und mit Beton ausgießen.

Kann ich mich so gegen das Wasser wehren?

Oder pumpe ich das Wasser besser raus und gieße mit WU-Beton und auch die Wände damit?

Vielleicht hat auch jemand noch bessere Ideen.

Vielen Dank,
Sunny
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo sunny,

grundwasser oder schichtenwasser ? grundwasser wäre ja schon fast moorgebiet.

schichtenwasser ist nicht das ganz große problem. warten bis es weiter unten ist.

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Ein Bekannter hatte das gleiche Problem. Er hat einfach neben dem Pool einen Schacht gebaut in der eine Tauchpumpe sitzt und das Wasser wenn es im Schacht steigt abpumpt. Der Schacht muss natürlich tiefer sein wie der Pool. So hat er das Schichtwasser in den Griff bekommen.


MfG Andy
Sunny80
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2007, 19:12

Beitrag von Sunny80 »

Danke für die Antworten,
das Wasser kommt wohl vom "wassertragenden Hang".
In etwa 25m Entfernung läuft ein kleiner Bach. Dieser liegt vom Niveau noch tiefer als der Wasserpegel im Loch.

Ich werde wohl einen Schacht zum Pumpen einplanen und unten erst etwas Drainage-Schotter einbringen...

Was ist denn zu der Idee mit der Teichfolie zu sagen. Dicht und dick ist die ja...

Befüllen werde ich den Pool mit 50% Brunnen und Bachwasser (sehr gute Qualität). Versorgungsleitungen in meinen Heizungskeller werde ich legen.

... und Sylvester möchte ich 1x im "Freibad" bei schönem warmen Wasser plantschen können ... es geht ja nur darum, dass ich könnte wenn ich wollte...

Danke,
Sunny
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo sunny,
dann doch lieber einen badeteich ......
und dann alles mit bachwasser befüllen.

teichfolie 1 mm dick hält auch lange - nur ohne / wenig chemie.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten