Einbau Skimmer und Einlaufdüse

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
diddlm1512
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2006, 16:43
Wohnort: Erftstadt

Einbau Skimmer und Einlaufdüse

Beitrag von diddlm1512 »

Hallo Zusammen,
habe einen Pool der wohl, nach erfolgter Lieferung, dieses Jahr in Betrieb geht. Hierbei handelt es sich um ein Stahlwandbecken (8-Form). MUSS ich die NEUE Folie und die Stahlwand ausschneiden :shock: um einen Skimmer bzw auch eine Einlaufdüse einzubauen? Klar, es gibt ja auch Einhängeskimmer aber Einhängeeinlaufdüsen??? Ist denn das ausschneiden Problemlos und nachher auch DICHT?

Danke und Gruß
Stef
Beiträge: 72
Registriert: 04.05.2006, 16:11
Wohnort: Jever an der Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Stef »

Hallo,

so wie ich das verstehe, musst du wirklich die Wand einschneiden und auch die Folie. Zumindest laut http://www.zdiarstek.de/kunststoff/bauen/sbauen.htm ist dies so! Ich denke, beim Skimmer und der Einlaufdüse wird aber noch eine Anleitung beiliegen.
diddlm1512
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2006, 16:43
Wohnort: Erftstadt

Beitrag von diddlm1512 »

alles klar, habs gesehen, vielen dank :) Naja, zerschneiden wollte ich eigentlich nichts, aber wenn es dann sein muss......
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Also die meisten Becken die ich kenne haben in der Stahlwand schon die fertigen Ausschnitte für Skimmer und Einlaufdüse. Bei der Folie wird nach dem einhängen max. 2-3 cm Wasser eingelassen und der Boden geglättet. Danach wird das Becken gefüllt dabei ist darauf zu achten das keine Falten an den Wänden entstehen. Gerade bei Oval und 8-Form kommen leicht Falten in die Wände weil die Folie nur in einer Position genau passt.
Wenn die Folie ohne Falten am Boden und der Wand anliegt werden die Löcher für Skimmer und Einlaufdüse gemacht dabei sollte das Wasser knapp darunter stehen.
Schneidet man die Löcher vorher kann es passieren das mit steigenden Wasserspiegel die Folie nicht mehr passt und die Löcher an der falschen Stelle sind oder sich am Skimmer oder Einlaufdüse Falten bilden.

Also erst einhängen glätten Wasser rein und dann ausschneiten. Sind in der Folie die Löcher vorher gemacht worden hast Du keine Change die Folie noch einmal zu korrigieren :shock: . Dann musst Du mit den Falten leben :? oder eine Neue Folie kaufen. Was natürlich Deinen Händler sehr freuen würde. :D

MfG Andy
Stef
Beiträge: 72
Registriert: 04.05.2006, 16:11
Wohnort: Jever an der Nordsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Stef »

Das ist wirklich ein guter Tipp, Andy. Ich werde bald auch vorm Skimmereinbau stehen, und die Sache mit dem Nichtpassen der Folie bei Wasserbefüllung ist wirklich plausibel, da hätte ich nie dran gedacht.

Vielen Dank für diesen TipP!
diddlm1512
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2006, 16:43
Wohnort: Erftstadt

Beitrag von diddlm1512 »

Hallo Andy,

na das nenn ich mal nen Tipp, Vielen Dank. Werde in jedem Fall berichten wie es gelaufen ist.
Gruß
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Das was ich da geschrieben habe steht in fast jeder Aufbauanleitung. Man kann halt sehr viel falsch machen und gerade bei der Folie kann man wenn die Löcher geschnitten sind nichts mehr korrigieren. Beim Boden sollte man nicht soviel Wasser einlassen. Wie schon geschrieben max. 3cm besser 1cm und anfangen den Boden immer zum Rand ziehen. Ist das Wasser im Pool zu hoch bekommt man die Falten nicht raus da sie sich legen und wie Matsch am Pfosten am Boden kleben. Am besten wenn sich 2 Leute gegenüber barfuss mit dem Rücken zur Poolwand stellt und mit den Füßen bei leichten hüpfen (sieht komisch aus geht aber Super) die Folie zum Rand schieben und sich seitlich dabei an der Wand um den Pool bewegen. Es dauert zwar ein bisschen aber es lohnt sich da man jede Falte sieht und sich der Schmutz daran SUPER sammelt :( . Noch ein Tipp bei Oval und auch bei 8-Form sind bei den meisten Herstellern auf der Folie kleine Aufkleber in Form von einen Pfeil. In der Aufbauanleitung steht wo der Pfeile an der Stahlwand hin zeigen müssen damit die Folie exakt zur Stahlwand passt :shock: . Bei einem Ovalbecken müssen die Pfeile genau auf die Stelle zeigen wo die Rundung anfängt. Das macht die Sache etwas leichter und man muss nicht erst noch den Boden drehen bis er zur Stahlwandform passt.


MfG Andy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

ach ja ... soll ich auch noch ws schreiben ????


Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo Axel


Klar warum nicht??


MfG Andy
Antworten