KS Steine oder Styropour, Fliesen oder doch Folie...

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Bugi
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2007, 17:19
Wohnort: Falkensee (bei Berlin) Google Earth - 52°34'8.63"N 13° 8'15.20"E
Kontaktdaten:

KS Steine oder Styropour, Fliesen oder doch Folie...

Beitrag von Bugi »

Hallo,

ich bin wieder einer von denen, die sich unschlüssig über die Bauweise des Pools sind.

Zum Projekt:

Der Pool soll rechteckig mit einer griechischen Treppe gebaut weren. Die Maße sollen 4 x 8 x 1,5 betragen, zzgl. den Platz für die Treppe. Der Pool soll etwa 20 cm aus dem Boden ragen und später eine Schiebeabdeckung bekommen.

Wo liegt der Vorteil/ Nachteil eines Beckens, welches aus Kalk-Sandstein gebaut ist (welche Größe der Steine bzw. Dichte sollte man bevorzugen) und diesen Styropour "Schnellbausteinen", die man mit Beton ausgießt. Gut, Wärmedämmung ist eine Sache aber rechtfertigt diese den Aufwand?
Hat vielleicht jemand eine fertige Statik?

Weiterhin würde ich den Pool gerne Fliesen, weil ich zum einen Folie hasse (fragt mich bloß nicht warum... ist eben so :D ) und zum anderen Fliesen einfach schöner finde. Man kann wunderbar Farbakzente usw. setzen. Gibt es abgesehen vom richtigen Kleber, Fliesen und Fugenmaterial noch Dinge, die man unbedingt beachten sollte? vielleicht ein kleines How-To "was muss ich beim Fliesen eines Außenbeckens beachten"

Nun zur Treppe... klar, die kann man fertig kaufen. Aber Treppen kosten in Fertigbauweise richtig Geld. Ich habe mir überlegt, eine Treppe (griechische Form) zu Mauern. Da ich den Pool sowieso fliesen möchte, sollte das doch eigentlich kein Problem sein. Wer hat so etwas schon mal gemacht?

... und wenn einer noch jemanden hier in Falkensee kennt, der einen günstigen Erdaushub inkl. Entsorgung erledigt, dann wäre ich auch über diese Info sehr dankbar.


Grüße... Bugi
Manchmal muss man das Schiff versenken, um die Ratten von Bord zu bekommen.
Jörg 222
Beiträge: 32
Registriert: 25.10.2006, 12:02
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörg 222 »

Hallo,

da Du dich ja schon entschieden hast, wie Du dein Becken bauen willst, must du jetzt nur noch in eine frostfreie Region ziehen und aus deinem Becken wird sogar was. Hast Du dir schonmal die Frage gestellt, warum in Deutschland Außenbecken besser nicht gefließt werden? Weißt Du auch das Kalksandstein im Erdreich nichts verloren hat? Vielleicht denkst Du mal drüber nach. Jeder ist seines Glückes Schmied!

Grüße
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bugi,

wenn fliese, dann WU -beton und einen fliesenleger der sich damit wirklich auskennt. alles andere in dieser richtung kannst du vergessen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Bugi
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2007, 17:19
Wohnort: Falkensee (bei Berlin) Google Earth - 52°34'8.63"N 13° 8'15.20"E
Kontaktdaten:

Beitrag von Bugi »

Jörg 222 hat geschrieben:Hallo,

da Du dich ja schon entschieden hast, wie Du dein Becken bauen willst, must du jetzt nur noch in eine frostfreie Region ziehen und aus deinem Becken wird sogar was. Hast Du dir schonmal die Frage gestellt, warum in Deutschland Außenbecken besser nicht gefließt werden? Weißt Du auch das Kalksandstein im Erdreich nichts verloren hat? Vielleicht denkst Du mal drüber nach. Jeder ist seines Glückes Schmied!

Grüße
Hallo,

genau daher frage ich ja. Ok, KS ist im Erdbereich nicht so empfehlenswert?!
Keller werden aber doch auch in KS gebaut. Also meinst du, dass die dann notwendige Außenisolierung insgesamt aufwendiger wäre, als wenn man gleich mit Styro und Beton baut?

... sehe ich ein.

Thema Fliesen... das Thema Frost ist also der Feind? Die Fliesen würde ein Fliesenleger legen, also fachliche Fähigkeiten wären da. aber wenn es wirklich so kritisch ist, dann doch Folie :?

Hat noch jemand eine Meinung.


Grüße... Bugi
Manchmal muss man das Schiff versenken, um die Ratten von Bord zu bekommen.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bugi,

dann lese mal meins .... und denke etwas darüber nach.

nicht jeder fliesenleger kann schwimmbecken fliesen ....
heißt kann schon die fliesen an die wand bringen, ob diese dann auch im außenbereich 5 jahre überstehen ( gesetzl. gewährleistung ) ist fraglich.

und aug KS sowieso nicht !!!!

mit freundlichen grüßen
Axel
Bugi
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2007, 17:19
Wohnort: Falkensee (bei Berlin) Google Earth - 52°34'8.63"N 13° 8'15.20"E
Kontaktdaten:

Beitrag von Bugi »

ok ok :mrgreen:

ich merke schon, KS und Fliesen waren ne blöde Idee. Aber es ist wie immer, je mehr man im Internet forscht, desto mehr "tolle" Ideen bekommt man.

Was sagst du denn zum Thema Treppe? Fertigteil oder Selbstbau?

Grüße... Bugi
Manchmal muss man das Schiff versenken, um die Ratten von Bord zu bekommen.
Antworten