es tropft

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Mona
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2006, 10:43

es tropft

Beitrag von Mona »

Hallo,

wir haben seit gestern einen Sandfilter. So sind wir super zufrieden damit.
Nur an den Steckverbindungen von Sandfilter zum Rohr tropft es immer zu. Der Vorbesitzer hat gemeint, er hatte da auch immer Probleme damit.
Also wenn wir die Schlauchschellen nur locker anziehen, tropft es nur ein wenig. Allerdings hält es dann auf die Dauer nicht. Er ist dann nach ner Zeit abgerutscht. Gut das ich gerade in der Nähe war...

Wird die Schelle richtig festangezogen, tropft es schon, wenn die Pumpe nur aus ist. Wenn sie an ist. läuft es richtig raus...

Die Rohre sind UV-beständig und ca. 3 Jahre alt.
Wir haben schon ein Klebeband dazwischen gemacht, aber das brachte nicht viel.

Übrigends der Pumpendruck ist im untersten Bereich.

Gibt es so eine Art Dichtungsgummi dafür?
Hat noch jemand ein paar Tipps für einen Neuling?

Gruß
Mona
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mona,

rohre werden im normalfall nicht mit schlauchschellen verbunden.

komme jetzt mit deiner beschreibung nicht weiter ...

ist es saugseitig oder druckseitig ? tropft es aus einem gewindeanschluss oder aus einerschlauchtülle ??????


mit freundlichen grüßen
Axel
Ralphchen
Beiträge: 43
Registriert: 27.06.2006, 14:52

Beitrag von Ralphchen »

Wie sieht die Schlauchschelle aus? So wie in der ebay-Auktion: 300116176220??

Es sollte besser eine rundziehende Schlauchschelle sein. Ich habe leider kein Foto auf die Schnelle von der Schelle gefunden. Rundziehende gibt es soweit ich weiß nur als Drahtausführung. Hier werden die Drähte gegenläufig zugezogen. So wird der Schlauch GLEICHMÄSSIG an die Tülle (das Rohr oder was auch immer) gedrückt.

Am besten gehst Du mal zu "Eisen-Schmitz" bei Dir um die Ecke und fragst nach sowas...

Vielleicht kommst Du auch zurecht, wenn Du zwei von den Schellen nimmst die du da schon eingebaut hast. Setzte die beiden Schellen so dicht wie möglich nebeneinander, ABER achte darauf, daß die Schrauben zum festziehen gegenüberliegen (um 180° versetzt). Weißt Du was ich meine??

Viele Grüße von

Ralphchen
Antworten