Stahlwandbecken minimal einbaufähig?

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
T-1000
Beiträge: 5
Registriert: 12.06.2007, 20:36

Stahlwandbecken minimal einbaufähig?

Beitrag von T-1000 »

Hallo

Stahlwandbecken 3,60 x 90 (299,- Baumarkt)

Ist es grundsäzlich nicht einbaufähig, oder nur unter gewissen Umständen?

Wenn doch, was könnte man mit -welchen- Materialien anfangen und was wäre mindestens als Einbautiefe drin.

(Ich weiß das Aufstellbecken (in der Preisklasse) meistens nicht zum eingraben sind, aber es könnte ja sein das jemand Erfahrungen mit solchen Aktionen hat)


Danke im Vorraus :)
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Warum sind die nicht zum einbauen. Es gibt genug die solche Becken eingebaut haben.
Als Einbautiefe wenn Du willst kannst Du ihn ganz oder teil versenken.
Was Du brauchst ist ein Loch. Beton.

Mfg Andy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo T,

klar können di eeingebuddelt werden, genau wie ein großes auch.

nur bodenplatte und betonhinterfüllung solltest du auch machen.

mit freundlichen grüßen
Axel

PS: scahu dazu mal auf meine HP../ tips zum bauen
Antworten