hallo josi !!

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

hallo josi !!

Beitrag von Axel Zdiarstek »

josi deine anfrage gehört hier her .....

also eine quarzsandkörnung 0,1 - 0,5 mm hat absolut keine filterwirkung, weil zwischen den körnern kein platz zum ablagern von schmutz ist.
empfohlene körnung im bereich der sieblinie 0,7 - 1,2 mm. ( + / - etwas )
normalerweise sollte der druck recht hoch sein ( bei der kleinen körnung ).
wenn das nicht ist, kann es sein das du irgendwo eine " umgehung " hast. sei es deffekte dichtungen, zerbrochene filterfinger ( ganz unten im filterkessel ) oder, oder ....
auf alle fälle den sand raus, alles reinigen, alles kontrollieren, neuen quarzsand befüllen, sorgsam zusammenschrauben und alles nochmal kontrollieren.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten