Filter spült Sand ins Becken

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
mario03
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2007, 16:02

Filter spült Sand ins Becken

Beitrag von mario03 »

Ich habe ein Problem mit meinen Pool den wir erst jetzt mit dem Haus erworben haben, und ich daher Null Erfahrung mit Pools habe.
Den Filter der beim Pool dabei war habe ich gegen einen neuen Austauschen müssen da der alte leckte.
Ich habe einen Sandfilter mit 25 kg Sand in der Körnung wie ihn der Hersteller des Filters vorschreibt eingefüllt,und den Filter geschlossen,ich habe auch darauf geachtet das der "Schnorchel" der am Boden des Filters geht richtig sitzt, danach stellte ich das Ventil auf Rückspülen, so wie Beschrieben.
Aber jetzt habe ich festgestellt das der Filter den Sand ins Pool wirft.
Ich möchte noch erwähnen das die Pumpe beim Skimmer Luft mitzieht, aber das kann ja nicht die Ursache des Problems sein.

Danke für eure Hilfe

Mario
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hast Du das 6-Wege-Ventil betätigt, als die Pumpe lief? Dann ist wahrscheinlich die Sterndichtung lose / defekt!
mario03
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2007, 16:02

Beitrag von mario03 »

Nein das Ventil wurde nur bei ausgeschaltener Pumpe bewegt, aber was mir noch aufgefallen ist wenn ich den Sand vom Boden des Beckens wieder absauge ist der Filter binnen ganz kurzer Zeit zu und ich muss Rückspülen
Gerd N.
Beiträge: 29
Registriert: 17.10.2006, 23:15
Wohnort: E-03720 Benissa

Beitrag von Gerd N. »

hatte das gleiche problem


die lösung: sand ausm filter raus, unten am rohr das mittig durch den filter läuft sind filterrohre aufgeschraubt durch die das gefilterte wasser wieder in den pool gepumpt wird. von denen ist garantiert( naja.. beschwören möcht ichs nicht...) eines verletzt/verformt/oder sonst irgendwie mit jetzt etwas größeren löchern versehen und sand wird mit angesaugt.

dann ab zum filterfachverkäufer neue dingerchen gekauft.


viel spass und schade um deine fingernägel...


grüße gerd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo gerd,

richtig, ich würde deine ohren auch nicht dafür verwetten, das es die filterfinger sind, weil da noch z.b. die unterseite des zentralen anschlussses ( da wo alle filterfinger reingeschraubt werden ) ist nur geklebt. bei frost wars das für die klebung. oder desweitern kann es auch das abgerissenen ende des entlügtungsröhrchens ( welches am zentralen anschlussteil ) oben drauf befestigt ist sein.
es könnte auch sein, das beim umstellen des 6-wegeventils die filterpumpe nicht ausgeschaltet war.
es könnte auch sein, das die filterpumpe zu stark für den filterkesseldurchmesser ist. heißt beim rückspülen wird der sand zu stark aufgewirbelt und kann im 6 wegeventil abgelagert werden und dann beim filtern wieder ins becken gelangt.
es könnte aber auch noch was anderes sein.....

mit freundlichen grüßen
Axel
Gerd N.
Beiträge: 29
Registriert: 17.10.2006, 23:15
Wohnort: E-03720 Benissa

Beitrag von Gerd N. »

@axel... na... da simmer jetzt aber mal gespannt...

ich wette ein halbes kilo filtersand auf meinen vorschlag :wink:


grüße gerd
osti der salzpoolbesitzer
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2007, 16:51

Beitrag von osti der salzpoolbesitzer »

hi bedefreunde,

ich hab jetzt seit 12jahren einen pool und kenne fast alle probleme, aber an dieser stelle gewinnt gerd wohl die wette.

hab da auch noch ne frage:

weiß jemand zufällig, woher ich neue elektroden für meinen salzwasserpool kriege? danke
Gerd N.
Beiträge: 29
Registriert: 17.10.2006, 23:15
Wohnort: E-03720 Benissa

Beitrag von Gerd N. »

na natürlich im elektrodenfachgeschäft :wink:

... und danke für die blumen!


(sorry, war ne blöde antwort aber ich glaub die frage geht in dem thread hier unter. machst du auf neuen oder schaust gleich auf der hp von die axel...


grüße gerd
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo gerd,

und ich setze 0,3 Ltr. filtersand dagegen !

wie schon gesagt .... auseinanderbauen wird wohl sein müssen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Gerd N.
Beiträge: 29
Registriert: 17.10.2006, 23:15
Wohnort: E-03720 Benissa

Beitrag von Gerd N. »

@axel: top... jeweils kostenfrei an die adresse des gewinners??? :wink: :?: :wink:



@mario 03 : lass uns bloß nicht im trüben!!

sonnige grüße

gerd
Antworten