Extrem fester Boden- und Wandbelag

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
michaelchewy
Beiträge: 21
Registriert: 30.01.2004, 11:21
Wohnort: Mainz

Extrem fester Boden- und Wandbelag

Beitrag von michaelchewy »

Hallo Ihr Lieben,
los geht'S mit der neuen Freibad-Saison.
Ich habe am Wochenende meine Folie gereinigt. Es war die Hölle, denn den Belag habe ich in penibler Zentimeterarbeit mit einem beheizten Hochdruckreiniger mühsam abgespritzt. Das abgespritzte Material hat sich am Ausluss gesammelt und sah aus wie roter Sand/lehm.
Ich muß dazu sagen, daß ich im vergangenen Sommer das BEcken ab August stillgelegt hatte, da ich ein Leck in einem Rohr hatte und dieses erst abdichten mußte. Ich habe dann natürlich keine Chemikalien mehr ins Wasser gegeben, was das Algenwachstum wohl begünstigt hat. Im Oktober habe ich dann aber Überwinterungsmittel hinzugefügt, das konnte aber diesen hartnäckigen Belag nicht verhindern.

WIe kann ich denn diesen Belag in diesem Jahr verhindern ?

Gruß Michael
Gruß Michael
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo michael,
in dem du dir eine neue folie kaufst.
mit dem hochdruckreiniger hast du die oberfläche schön angerauht ( auch wenn du es nicht wirklich merkst ), so das sich der dreck besser festsetzen kann....
grundsätzlich ist das reinigen kein all zu großes problem, stoßchlorung ( oder sauerstoff ) flockkissen und dann flitern, flitern.
festen schmutz mit einer schwimmbeckenbürste oder bodensauger entfernen, geht im all. nicht sonderlich schwer.

in herbst eine abdeckung drüber hilft viel.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten