bitte Empfehlung für Sandfilteranlage

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
123benker
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2007, 18:17

bitte Empfehlung für Sandfilteranlage

Beitrag von 123benker »

Hallo zusammen!

Ich hab hier in diesem Forum schon einiges über Sandfilteranlagen gelesen. Leider bin ich immer noch sehr unentschlossen, was den Kauf angeht. Die verschiedenen Marken die genannt werden, heissen bei anderen Anbietern häufig anders.

Nun meine Bitte eúm eine Empfehlung:
Unser Pool wird ca. 40m³ haben. Ich möchte allerhöchstens 500€ ausgeben. Bitte eine klare Ansage, wenn ich für das Geld nichts vernünftiges bekomme, dann muß ich halt nochmal mehr investieren.
Hat jemand Erfahrung evtl. mit ebay-Angeboten - Ebay deshalb, da ich eben besser vergleichen könnte d.h. ich könnte mir mit einem Ebay-Link einfach mal ansehen, was so ne Anlage alles haben muß, bzw. wie sie beschaffen sein soll. Was mir einfach helfen würde ist, was ich außer der Förderleistung noch beachten muß. Z.B. muß es ein 6 Wege-Steuerventil sein, muß die Pumpe oder der Kessel aus Edelstahl sein, oder ist Kunststoff genauso gut, muß es eine besondere Pumpe sein, wenn ich auch einen Bodensauger oder später evtl. einen Solarabsorber
anschließen will......

Wären z.B die folgenden was - sind nur Beispiele um von jemandem mit Erfahrung zu höhren, wieso die eine oder andere (oder alle :-) ) nichts sind

http://cgi.ebay.de/Sandfilter-ITS-50-Sa ... dZViewItem

http://cgi.ebay.de/Sandfilter-Schwimmba ... dZViewItem

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... &rd=1&rd=1

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... &rd=1&rd=1




Vielen Dank im Voraus
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Mal aus dem Bauch heraus. Für Dein Becken alle ungeeignet. Pumpenleistung ist nicht gleich Filterleistung. :shock:
Bei eBay werden gerne die Pumpenleistungen angegeben 10m3 hört sich besser an wie Filterleistung 5m3. Da sagt sich einer wie Du geil 10m3 in der Stunde klasse 8 Stunden laufen lassen und mein Wasser ist 2mal durch den Filter. :P
Wenn da stehen würde 5m3 Filterleistung sieht das schon anderst aus dann werden aus 8 Stunden 16 Stunden. :? Oder Du denkst nach 8 Stunden habe ich wie alle sagen mein Wasser 2 mal gefiltert aber Sauber ist es nicht und Algen habe ich trotzdem. :x
Bei Deinem Becken würde ich Dir raten gehe zu Deinem Händler und kaufe dort da bist Du auf der sicheren Seite. Wenn da was nicht stimmt kannst Du den Händler an den Ohren ziehen. Wenn bei den Filtern von eBay was nicht stimmt zieht Deine Frau dich an den Ohren. :roll:
Aber das ist nur meine Meinung ein jeder soll mit seinem Geld machen was er will. :P


MfG Andy
-------------------------------------------------------
Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen 8)
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ,

die erste und dritte passen nicht zusammen ... verhältnis pumpenleistung zu kesseldurchmesser - pumpen zu stark = schlechtes filterergebnis.
pumpen ohne vorilter gehen sowieso nicht !
zu den anderen kann ich dir nichts sagen, da ich die nicht kenne.

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Andy,

exzellenter Beitrag, besser kann man es nicht sagen!!!!

Gruß Ulli K.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

na ja die 10 m³ /h kommen vielleicht schon zusammen, wenn man denn die pumpenkennlinie hat und unter günstigen umständen.


mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Nur mal am Rande bei Pumpen ohne Vorfilter ist bei den meisten der Wasserfluss anderst. Da sitzt die Pumpe meistens hinter dem Filter also geht das Wasser erst durch den Filter dann durch die Pumpe. Hat den Nachteil man hat die Blätter und was sonst noch im Filter was beim Rückspülen nicht wieder so leicht raus kommt.


MfG Andy
-------------------------------------------------------
Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen 8)
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Andy,

... nochmals Anerkennung, auch für die wichtige Ergänzung! .....

Gruß Ulli K.
123benker
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2007, 18:17

Beitrag von 123benker »

Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnelle Info. Hmmm d.h. also wenn von Pumpenleistung gesprochen wird, dann muß ich eine Sandfilteranlage mit 20 m³/h Pumpenleistung kaufen, um die notwendige Filterleistung von 10 m³/h zu haben.
- brauch ich denn diese 10 m³/h Filterleistung??
- Gut, also eine mit Vorfilter muß sein, hab ich verstanden
- wie schauts mit dem Material aus, muß der Kessel aus Edelstahl sein, oder ist Kunststoff sogar besser? Gibts sonst noch was, was ich beachten muß - Anzahl Wege vom Steuerventil etc.....
- wie muß denn in meinem Fall das Verhältnis Pumpenleistung zu Kesseldurchmesser sein?

Ich hab übrigens nicht vor mir bei Ebay was zu kaufen - hab da schon meine Erfahrungen gemacht, aber es ist halt ne Plattform, wo man gut vergleichen kann. Zudem gibts bei mir in der Gegend keinen Swimmingpool-Händler oder ähnliches

Vielen Dank im Voraus

Christine
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Also ich persönlich würde wenn ich noch keine hätte mal unter DWS 40 oder DWS 60 schauen(ist doch keine Werbung jetzt oder?).
Natürlich kommt man da nicht mit 500€ aus aber man hat halt was solides was einen auch ein wenig Freude bereitet.

MfG Andy
-------------------------------------------------------
Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen 8)
Antworten