Schwimmbadpumpe/ Filterpumpe

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Simon
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2007, 23:03
Wohnort: Blankenfelde

Schwimmbadpumpe/ Filterpumpe

Beitrag von Simon »

Hallo!

Ich habe eine vielleicht kuriose Frage, aber ich hoffe ein Fachmann hier kann sie mir beantworten. Gestern habe ich mich gefragt, ob man eine Schwimmbadpumpe/Filterpumpe auch als Gartenpumpe für die Bewässerung einsetzen kann. Ich bin mir nur nicht im klaren, ob man mit einer Schwimmbadpumpe überhaupt den selben Druck aufbauen kann. Die handelsüblichen Gartenpumpen sind im gegensatz zu den Schwimmbadpumpen sehr laut (zwischen 83-92dB) und sind ziemliche Stromfresser. Meine jetzige Gartenpumpe (Hauswasserwerk) hat eine Leistung von 1600W und eine Förderleistung bis zu 5600l/h. Der max. erreichbare Betriebsdruck liegt jetzt bei ca. 4 bar. Die Ansaghöhe meines Brunnens beträgt ca. 8-9m und die verwendete Schlauchlänge inkl. Verrohrung ist ca. 50m.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

MfG
Simon
Sledge Hammer
Beiträge: 45
Registriert: 06.07.2006, 07:48
Wohnort: Hauptstadt

AW

Beitrag von Sledge Hammer »

Hallo Simon,

als Laie würde ich sagen, das macht keinen Sinn..

Empfehlen kann ich die Grundfos MQ 3-45.
Davon habe ich welche im Einsatz.

Sehr leise und bei 50 m Schlauch 1/2 Zoll sind noch 2 Rasensprenger zu betreiben.

Der Durchsatz beträgt in diesem Fall rund 1.000 Liter in der Stunde(reell mit Wasserzähler gemessen)

Angegeben ist die Pumpe natürlich mit höheren Werten. Derzeit stelle ich komplett auf 3/4 Zoll PE Rohre um, da wird dann mehr Durchlauf sein.

Kostet ca. 330 €

Mfg S. Hammer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo simon,

die schwimmabdpumpen schaffen nur sehr mühsam das ansaugen aus der tiefe ( wenn überhaupt ).

mit freundlichen grüßen
Axel
Simon
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2007, 23:03
Wohnort: Blankenfelde

Beitrag von Simon »

O.K.

aber kann man mit einer Schwimmbadpumpe überhaupt so einen Druck von 4 bar erzeugen? Und wie siehts denn dann auch mit der Durchflussmenge aus?

Gruss Simon
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo simon,

nein. schwimmbadpumpen schaffen bestenfalls 1,5 ev. 2 bar.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten