klares Wasser = gutes Wasser ?!?

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
spinefix
Beiträge: 310
Registriert: 03.05.2007, 09:35

klares Wasser = gutes Wasser ?!?

Beitrag von spinefix »

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob klares Wasser auch ein Zeichen für "gutes" Wasser ist ?

Oder kann es sein dass der PH und Chlorwert total aus dem Lot sind und das Wasser trotzdem klar ist und nicht schlecht riecht ?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ,

klar kann schlechteingestelltes wasser auch glasklar sein ... eben nur nicht lange.

mit freundlichen grüßen
Axel
spinefix
Beiträge: 310
Registriert: 03.05.2007, 09:35

Beitrag von spinefix »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:hallo ,

klar kann schlechteingestelltes wasser auch glasklar sein ... eben nur nicht lange.

mit freundlichen grüßen
Axel
2-3 Monate ?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

na ja würde eher auf 2 - 3 tage setzen ... kann auch länger sein.


mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Spinefix,

wir haben hier in der Nähe eine natürliche Quelle mit hohem Schwefelgehalt und niedrigem pH-Wert. Es ist eine Tiefenquelle, aus dem das Wasser aus einem mehrere Meter sichtbar tiefen Trichter emporsteigt. Ich habe sonst noch nirgendwo soo klares Wasser gesehen. Trotzdem wollte ich darin nicht schwimmen gehen oder gar daraus trinken....

Das würde wohl, in Flaschen abgefüllt, als Sondermüll zu entsorgen sein!

So weit zu Deiner Frage....

Gruß Ulli K.
Antworten