Wasser aus dem Fluss nehmen?

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
fklaus
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2007, 01:29

Wasser aus dem Fluss nehmen?

Beitrag von fklaus »

Hallo!

Wir haben heute kurzentschlossen und unüberlegt einen Intex Pool aus dem Aldi gekauft (ca 360 durchmesser).

Wir haben direkt am Grundstück einen größeren Fluß, damit haben wir mittels Pumpe nun erstmal das gute Stück gefüllt.

Spricht irgendwas dagegen das Flußwasser zu nehmen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo klaus,

machs nicht ... soviel kannst du nicht sparen ....
wenn du sagst gebirgsbach, dann vielleicht OK ...

mit freundlichen grüßen
Axel
fklaus
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2007, 01:29

Beitrag von fklaus »

Also der Fluß hat von der Wasserqualität Güteklasse II und man kann imerhin drin schwimmen und es wird auch oft gefischt hier
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo klaus,

das macht nix .... du hast sehr viel an dem wasser aufzuarbeiten....

oder nimm es und berichte uns wie es dir ergangen ist.

mit freundlichen grüßen
Axel
Floechen
Beiträge: 20
Registriert: 25.06.2007, 11:53
Wohnort: Hagen

Beitrag von Floechen »

Hallo,
ich habe seit diesem Jahr ein Stahlwandbecken und die letzten Jahre ein Intex Pool gehabt und haben immer das Wasser aus unserem Bach genommen. Das ist nie ein Problem gewesen! Wir haben das Wasser immer gut eingestelt bekommen.
Gruß
Tanja
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo tanja,

bach ist für mich was anderes wie fluß ....
beim bach hätt ich auch keine probleme ....

mit freundlichen grüßen
Axel
fklaus
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2007, 01:29

Beitrag von fklaus »

Hallo,

kleiner Erfaungsbericht nun dazu.

Also bei der ersten Ladung Wasser wurde nach ca. drei, vier Tagen langsam der Boden und die Wände glitschig, es hat aber noch nicht gestunken oder besonders getrübt.

Nachdem wir dann die Chemie endlich da hatten (über ebay), sind wir nochmal rein und haben Wände und Boden einmal grob abgewischt um den Schmierfilm loszuwerden und haben dabei das Wasser abgelassen und anschließend neu befüllt.

Wasser ist jetzt seit ca. 17 Tagen drin. Ich hab zuerst flüssig gechlort und flüssiges Algizid beigegeben. Am nächsten Tag dann noch eine viertel 200g-Chlortablette in den Dosierschwimmer, der seitdem auf höchster Einstellung offen ist.

Mit Algen bisher keinerlei Probleme, Chlor und PH sind auch ok, zweimal habe ich einen Schluck PH-Heber reingetan.

Ohne Chemie bzw direkt nach der Befüllung war nach wenigen Stunden der Filter schon grün. Inzwischen mache ich ihn nur alle paar Tage sauber und er ist dann auch nur ganz leicht grün. Es ist auch noch der erste Filter drin und ich muss sagen er geht immernoch sehr gut zu säubern mit dem Gartenschlauch. Wenn das so bleibt werden wir auch so schnell keinen neuen brauchen. Von wegen jede Woche tauschen, das hätte der Hersteller wohl gerne ;-)

Das wasser macht auch subjektiv auf mich einen sauberen Eindruck und ich gehe mit gutem Gewissen rein. Das einzigste was ich merke ist nach dem Baden wenn ich an meiner Haut riche daß ich manchmal das Gefühl habe daß es gaaaanz ganz gering nach Gartenteich riecht. Aber wirklich sehr gering. Am Wasser selbst riecht nichts.
fklaus
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2007, 01:29

Beitrag von fklaus »

ach ja, chemie habe ich über ebay von höfer-chemie bestellt, die stellen selbt her.

Die Kaniser kamen alle ohne schnörkelige und bunde Beschriftung daher, jeweils ein weißer Aufkleber mit allen technischen Daten, Dosierungsanleitung und Gefahrenhinweise.

Es gibt zwar nur große Behältnisse (immer gleich 10l Kanister bzw. 10kg Eimer) aber wenn man mal die Preise vergleich mit den von kleineren Abpackungen würde ich fast sagen günstiger ist es nicht zu kriegen.
Antworten