verunreinigung

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
mareike
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2005, 09:54

verunreinigung

Beitrag von mareike »

Das Wasser in meinem Pool ist OK, aber ich habe ganz feine Ablagerungen, die ich zwar absaugen kann, die aber durch den Filter durch gehen. Ich habe es schon mit Flockungskissen versucht und mit Flies im Vorfilter, aber es hat alles nichts genutz. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Die Ablagerung ist grau und ganz fein.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mareike,
probiers mal mit flockkissen die du in den skimmer legst.

mit freundlichen grüßen
Axel
mareike
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2005, 09:54

verunreinigung

Beitrag von mareike »

hallo Axel,
Das mit dem Flockenkissen habe ich schon ein paar mal probiert, hat nichts genutzt. Habe den Pool abschnittweise gereinigt und sofort rüchgespült. Am nächsten Tag sah er aus wie vorher. das wasser ist jetzt 2 1/2 Jahre im Pool, der Sand einen Sommer. Den Sand werde ich nächste Woche austauschen. Die Körnung ist 0,4 - 0,8, ich glaube feineren gibt es nicht.

danke mareike
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mareike,

eigendlich ist der fast schon zu fein..... normalerweise wird 0,6 - 1,2 verwendet ( oder so ähnlich ) . steigt der manometerdruck schnell beim bodenabsaugen ( wenn er richtig verschmutzt ist) ?
wie meinst du das mit den stellenweise gereinigt und sofort rückgespült ?
beziehst du das auf die bodenreinigng ?
nicht nur 1 flockkissen in den skimmer und filtern, flitern, filtern hilft nicht ???
das ist sehr ungewöhnlich.....

mit freundlichen grüßen
Axel
mareike
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2005, 09:54

verunreinigung

Beitrag von mareike »

hallo axel,

also ich mache im moment den pool stückchenweise sauber zwischendrinn lasse ich rückspülen. der manometerdruck liegt kanstand bei 0,9 bar. ich probier jetzt erst einmal den neuen sand, und wenn alles nichts nutzt muß ich wohl oder übel das wasser ablassen und klar schiff machen.

danke, mareike
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo mareike,

vor etlichen Jahren hatte ich ein ähnliches Problem. Konnte absaugen und filtern wie der Weltmeister, Boden wurde nicht sauber.
Ursache: Wir hatten eine Fachfirma damit beauftragt den Filtersand zu wechseln. Diese hat Aqariumsand eingefüllt der in der Körnung viel zu fein war und somit nicht den Vorgaben des Filterhersteller entsprach. Beim Rückspühlen wurden die feinen Bestandteile ausgespühlt somit war zum Schluss fast kein Sand mehr im Filter. Hinzu kam, dass die Filterpumpe überdimensioniert ist und die Rückspühlgeschwindigkeit des Wasser zu hoch lag und somit ebenfalls Sand aus dem Filter gespühlt wurde.
Was sagt der Hersteller deiner Filteranlage zur Körnung des Sandes.
Dessen Werte würde ich einhalten.

MfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo mareike,
der normaldruck sollte um 0,5 bar betragen.... klappt meist auch.
0,9 bar permanent ist zu hoch und deutet auf das von uwe erläuterte problem hin - zu feine körnung, oder auch zu starke pumpe, denn nicht jede pumpe passt zu jedem kessel.
mit freundlichen grüßen
axel
Antworten