Das leidige Thema Chlordosierung

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
creme21
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2006, 09:58

Das leidige Thema Chlordosierung

Beitrag von creme21 »

Hallo,
ich habe einen Pool 4,60 x 1,10m. Ich habe seit 4 Monaten das Wasser darin und es ist kristallklar. Mein Problem besteht darin, das der Chlorwert zu hoch ist. Immer so um 3mg. Ich habe 200g Tabs und der Dosierschwimmer ist nur 1 Strich auf. Allerdings muß ich sagen, das der Schwimmer mit einem Faden befestigt ist. Er treibt immer in der Strömung der Einlaufdüse. (So empfahl es mir mein Poolbauer).
Ich habe bis jetzt auch noch kein Algizd o.ä. beigegeben.
Der PH-Wert liegt immer bei 7,2, den überprüfe ich regelmäßig.
Wie reguliere ich den Chlorgehalt richtig??

Gruß
Uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo uwe,

du wirst in nächster zeit ein weißen strifen / fläche auf dem boden haben ... dank deinem schwimmbadbauer ....
aufgelöstes chlor sinkt auf den boden und verfärbt die folie.

würde keine tabs nehmen, chemie in den skimmer ....

mit freundlichen grüßen
Axel
creme21
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2006, 09:58

Beitrag von creme21 »

Hallo Axel,
Du sprichst in Rätseln.....
Was heißt Chemie in den Skimmer? Meinst Du Chlor in den Skimmer? Oder die Tabs oder flüssig?

Verstehe ich nicht..... :?:
Gruß
Uwe
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
also ich packe meine 200 gr. Tabs immer direkt in den Skimmer.
der Chlorghalt ist dann zwar etwas höher ( bei 3 ) aber das liegt alles noch im rahmen.Beim einlegen des nächsten Tab kommt dieser dann in eine Kunststoffdose mit kleinen Löchern,auch wieder direkt in den Skimmer.Dann singt der Chlorgehalt wieder auf ca. 1,5.Der nächste Tab kommt wieder direkt in den Skimmer usw.
Der Vorteil liegt meines erachtens darin das der Chlorghalt + Algizid nicht immer den selben wert im Becken haben,damit Algen etc. erst keine change haben.Also bei mir funktioniert das bis jetzt super.
Gruß Düse :D
creme21
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2006, 09:58

Beitrag von creme21 »

Hallo Düse.
Das kann bei mir nicht funktionieren.
Wenn ich den Tab in meinem Dosierschwimmer habe und den Schwimmer nur ein bischen auf, bin ich schon über 3mg. Der Dosierer hängt genau in der Strömung der Einlaufdüse. Wenn ich die 200g Tablette in den Skimmer lege, habe ich bestimmt soviel Chlor im Wasser, das ich den Chlorgehalt nicht mehr messen kann. Mit der DPD Methode kann ich ja auch nur bis 3mg messen. Was darüber ist, wird ja nicht mehr angezeigt.
creme21
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2006, 09:58

Beitrag von creme21 »

Es wäre auch mal interessant zu wissen wie andere das machen.
Gruß
Uwe
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
packe deinen Tab doch in eine Dose mit 3 gebohrten löchern (am Anfang erst 3,5 mm ) oben und 3 löcher unten und lege die Dose in den Skimmer.Ist der Wert vom Chlor dann zu niederig bohrst du sie einfach ein wenig größer solange bis dein Wert den du haben möchtest erreicht hast.
Gruß Düse
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo creme,

der dosierschwimmer treibt im wasser ... und stört irgendwann ... folglich wird er angebunden .... unten auf der folie wird sich etwas chlorabfall sammeln und durch die wasserbewegung etwas verteilen. dadurch verfärbst sich die folie dort weiß.

wenn das mit deiner pille so ist, würde ich keine nehmen, oder eine wesendlich kleinere -( keine schnelllöslichen ).
das ganze geht auch mit anorganischem chlorgranulat....
dosierung nach bedarf.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten