automatischer Absperrhahn für Solar

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

automatischer Absperrhahn für Solar

Beitrag von nu_81 »

Hallo,
möchte an meinem Pool eine Solaranlage installieren. Habe nun bereits bei Conrad sehr günstige Temperaturdifferenzregler gefunden, die den gewünschten Zweck erfüllen würen. Hat einer eine Idee wie ich am günstigsten zu einem automatischen Absperrhahn (Bypass) oder ein 3Wege Ventil komme. Evtl etwas aus der Heizungstechnik. Welche Materialien dürfen überhaupt mit Chlor in Verbindung kommen. Hat einer von euch schon mal eine Steuerung selbst gebaut. Mich würde interessieren wie man vermeidet, dass die Pumpe die den ganzen Tag wg des guten Wetters gelaufen ist, über die Zeitschaltuhr die nachmittaglichen zwei Stunden ablaufen will, weils dann bewölkt ist.
Ciao und danke im vorauss.

Nu
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo nu,

na Ms und St sollte es nicht sein.
oder warum wird im schwimmbadbau pvc verwendet ?

mit freundlichen grüßen
Axel
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

Beitrag von nu_81 »

Hallo,
danke für deine Antwort. Was genau bedeutet Ms / ST.
Heisst dass ich muss ein Magnetventil aus PVC verwenden?
Also nichts aus der Heizungstechnik?
Danke
Ciao Nu
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

Beitrag von nu_81 »

Sorry nochmal,

kann mir keiner Beantworten was MS / ST ist?
Kann ich ein Magnetventil aus Messing verwenden?

Danke Nu
capri
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2007, 19:08

Beitrag von capri »

MS = Messing
St = Stahl
ole_80
Beiträge: 3
Registriert: 31.07.2006, 19:10

Beitrag von ole_80 »

Hallo,
ich hatte vor einiger Zeit das gleich Problem und habe es folgendermaßen gelöst (gibts natürlich auch alles zu kaufen, aber ich bin irgendwie Bastler)

1. Kugelhahn: Ein herkömmlicher Schwimmbad-Kugelhahn mit Handbetätigung war schon vorhanden. Auf diesen habe ich einen Stellmotor aus der Heizungstechnik montiert. Danach einfach mal bei ebay suchen.

2. Steuerung: Diese habe ich mit einer Klein-SPS Siemens Logo realisiert. In dieser sind alle Steuerungsfunktionen programmiert (Pumpe, Kugelhähne, ...). Ich habe eine Gesamtzeit zum Filtern parametriert und summiere die Zeit auf, in der die Pumpe in Betrieb ist. Wird die Gesamtzeit am Tag nicht erreicht, so wird Nachts die Restzeit ohne Solarheizung gefiltert.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Olaf
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

Beitrag von nu_81 »

Hallo,
vielen Dank für deine Antwort.
Da steh ich ja doch nicht allein da, mit dem Verlangen selber zu basteln.
Die Idee es über das Klein-SPS Siemens Logo zu realisieren ist natürlch echt super. Doch der Preis hat es schon in sich, wenn man bedenkt, dass da noch Software und Kabel zu kommt. Welches Modul hast du denn dafür benutzt, bzw. wie teuer war das.

Stellmotor...OK. Wie hast du das denn auf dem Kugelhahn befestigt. Diese Variante würde mich schon sehr interessieren. Hast du evtl. Fotos davon.
Danke im voraus.
Ciao Nu
ole_80
Beiträge: 3
Registriert: 31.07.2006, 19:10

Beitrag von ole_80 »

Ich hab noch eines der Module aus der ersten Reihe für etwa 40€ gebraucht bei ebay erstanden. Ich würde auf alle Fälle ein Modul mit Anzeige, 230V~ Versorgungsspannung und Relaisausgängen nehmen, damit sparst du dir das Netzteil für 24V-. Das Starterpaket mit allem was man braucht und einem Modul gibt es bei Siemens für etwa 150,- Listenpreis. Als Auswerteschaltung für die Temperaturfühler habe ich den Differenztemperaturschalter von Conrad genommen. Ein Sensor misst die Beckentemperatur, der andere die Lufttemperatur.
Alternativ kannst du auch das EASY-Modul von Möller nehmen, das hat 2 Analog-eingänge schon an Bord.
Natürlich sind diese Module teuer. Hat man aber einmal die Investition getätigt, ist man sehr flexibel mit den Funktionen und kann auch schnell mal per Tastendruck was ändern.

Fotos hab ich vom Kugelhahn im Moment leider nicht. Du musst halt schauen, dass du die Antriebsachse irgendwie mit dem Zapfen für den Handgriff des Kugelhahn verbindest. Bei mir ist das ein gedrehtes selbst angefertigtes Formstück, welches an den Enden jeweils auf den Zapfen bzw. die Antriebsachse passt. Dann jeweils eine Schraube quer durch.
Den ganzen Antrieb habe ich dann mit 2 Schellen an den Überwurfmuttern des Kugelhanes befestigt.
Ramon.Steinl

Beitrag von Ramon.Steinl »

hab gerade deinen Beitrag gelesen.
Vor ein paar Wochen war ich auch auf der Suche nach ner Steuerung und hab dazu ein paar Überlegungen bezüglich Computergesteuerte Schwimmbadregelung gemacht.

kannst ja mal unter:

http://www.earth-links.eu

reinschauen.

Das Projekt ist zwar noch in der Entwicklung allerdings sind die Standartfunktionen schon vorhanden.

bzgl. des Absperrventils solle ein normales PVC Ventil reichen, diese können zunächst manuell geschaltet werden und später durch ein Schrittmotor erweitert werden.

Hab jetzt auf die schnelle auf der Seite hier kein Absperrventil gefunden und möchte nicht auf einen fremden Shop verlinken deshalb nur ein Bild den preis kannst du ja selbst ermitteln.

2- Wege Kugelhahn Teflon d 50mm`
Bild

wenn gewünscht kann ich auch noch den passenden Motor raussuchen.
oder suche einfach mal bei google nach.

Stellantrieb 2-Wege-Kugelhahn


Gruss Ramon
Antworten