Folien-Probleme

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
diego
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2006, 09:06

Folien-Probleme

Beitrag von diego »

Hallo Fachleute,

ich besitze einen Recy-Pool von unipool, 5 x 10 m, ausgekleidet mit Folie.
Wasserpflege habe ich bis vor ca 5 Monaten mit Sauerstofftabeltten von Bayrol. Habe dann das Wasser aber nicht mehr in den Griff bekommen ( liegt das an der Sonneneinstrahlung hier auf Lanzarote ?)und habe gewechselt auf Chlor. Zugabe der Tabletten über die Skimmer.

Nun zeigt sich um den Bodenablauf herum, dass die Folie ausbleicht, und sich scheinbar (oder tatsächlich) aufzulösen beginnt. Sieht aus wie ein zusammengeschobener Teig vor dem backen.

Was ist Ursache dieser Folienveränderung? Was kann man dagegen tun?
Ist der Schaden reparabel? Oder muß die gesamte Folie ausgetauscht werden? Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

Ich wäre für Hilfe und Tipps sehr dankbar.

Gruß und DANKE
Diego
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo diego,

zurückströmendes chlorkonzentrat durch die verbindung skimmer / bodenablauf wenn die pumpe nicht arbeitet.

wie uwe schon sagte.

mit freundlichen grüßen
Axel
diego
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2006, 09:06

Beitrag von diego »

Hallo Uwe, hallo Axel,

habe alles genau studiert und festgestellt, dass die beschriebenen Massnahmen bei mir nicht durchzuführen sind, da ich keine Chance mehr habe, an die Rohre zu kommen um evtl ein Knie o.ä. einzubauen.
Tatsache ist, dass man von niemandem v o r h e r über die entstandenen Gefahren informiert wird.
Habe mich daher entschlossen, nochmals zu investieren und lasse mir das DUO-CLEAR von Zodiac einbauen. Also ein Electrolyse-System einbauen.
Ich hoffe, dass ich damit das leidige Chlorproblem los bin.
Und in 2 - 3 Jahren ( hoffe dass es noch so lange hält.) muss ich mir sowieso eine neue Folie kaufen.
Vielen Dank für Eure Mühe.
Gruß von Lanzarote
Diego
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo diego,

na ja das einfachste wäre gewesen den bodenablauf mit einem stopfen zumindest zeitweise zu verschließen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten