taugt dieser Sandfilter etwas

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
Peter6310
Beiträge: 8
Registriert: 12.06.2007, 16:50

taugt dieser Sandfilter etwas

Beitrag von Peter6310 »

Hi,

kennt jemand von euch diese Filteranlage?

http://cgi.ebay.de/Sandfilter-10-m-Sand ... dZViewItem

Kann man diese für einen 3,6m Pool empfehlen oder ist das nur Plastikmüll, bisher habe ich nur den kleinen Standart Kartuschenfilter dran.
Preis-Leistung finde ich als Laie ok.

Gruß Peter
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

kauf ihn und probiere es aus ....

ist ein teichfilter der nicht zusammenpasst.

mit freundlichen grüßen
Axel
Peter6310
Beiträge: 8
Registriert: 12.06.2007, 16:50

Beitrag von Peter6310 »

Hallo Axel,

Aber aus deiner Erläuterung werde ich leider nicht schlauer.


"ist ein teichfilter der nicht zusammenpasst"

Nach einigem googeln habe ich festgestellt das es ein originalteil von Intex ist, dann kann es doch garnicht so übel sein, oder?

http://intexpool.steinbach.at/produkte/filterpumpen.pdf

Gruß Peter
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

ich kenne das teil als teichfilter.

nun mal im detail,

10 m³ bei 13,5 mWS. bei 4 mWS werden nur 7m³/h gefördert ....irgendwas stimmt da nicht. ( siehe dazu auch die leistungsdiagramme auf meiner HP.../ schlagwörter )
weil je geringer der druck - je höher die fördermenge .... hier aber nicht !
ev. nochmal bein hersteller nachfragen.
bei 4 m³/h wäre das ja ok mit dem 380 mm kessel ( größer kann der bei 40 kg sand nicht sein ).... aber alles was mehr ist verschlechtert das filterergebnis dramatisch.

mit freundlichen grüßen
Axel
Peter6310
Beiträge: 8
Registriert: 12.06.2007, 16:50

Beitrag von Peter6310 »

Hi Axel,

so wie ich es verstanden habe sind die 10m³ bei 13m die Leistung der Pumpe. Diese wird erreicht wenn ich das 6-Wege Ventil auf "zirkulation" stelle.

Wenn ich aber auf "filtern" stelle, werden noch 7m³ bei einer Wassersäule von 4 m erreicht.

Bin ich da mit meinen Gedanken auf dem Holzweg, dass sich die Fördermenge bei einem dazwischenliegenden Filter verringern muss?

Pumpenleistung 10m³
Filterleistung 7m³

http://www.elektro-homeservice.de/pool/de/dept_8.html

Gruß Peter
Benutzeravatar
Sunoni
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2007, 05:07

Beitrag von Sunoni »

ach einigem googeln habe ich festgestellt das es ein originalteil von Intex ist, dann kann es doch garnicht so übel sein, oder?
Hallo,
von welchem Hersteller ist denn dein Katuschenfilter? Und, ist der gut?

Ich hab von Intex noch nichts gutes gesehen.

Viele Grüße Petra
Bild
Mistradur
Beiträge: 21
Registriert: 16.08.2007, 15:34

Beitrag von Mistradur »

Also ich habe einen Kartuschenfilter incl Chlorgenerator und der ist an sich sehr gut, packt sogar mehr Förderhöhe, als angegeben usw.

Wasser Kristallklar, was will man mehr.

Etwas Energieeffizienter könnte er sein.
rudi60
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2007, 01:07

Beitrag von rudi60 »

Hallo Mistradur,
ich suche ein guten Kartuschenfilter. Welchen hast Du denn?

Danke
Rudi60
Peter6310
Beiträge: 8
Registriert: 12.06.2007, 16:50

Beitrag von Peter6310 »

Peter6310 hat geschrieben:Hi Axel,

so wie ich es verstanden habe sind die 10m³ bei 13m die Leistung der Pumpe. Diese wird erreicht wenn ich das 6-Wege Ventil auf "zirkulation" stelle.

Wenn ich aber auf "filtern" stelle, werden noch 7m³ bei einer Wassersäule von 4 m erreicht.

Bin ich da mit meinen Gedanken auf dem Holzweg, dass sich die Fördermenge bei einem dazwischenliegenden Filter verringern muss?

Pumpenleistung 10m³
Filterleistung 7m³

http://www.elektro-homeservice.de/pool/de/dept_8.html

Gruß Peter
nochmal nach oben hol, weil mein Beitrag missbraucht wurde :?

Gruß Peter
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

die reine pumpenleistung bei 0 mWS ist sowas von uninteressant .... weil das gibts nicht beim filtern.
genauso die angabe ...ist für becken bis 100 m³ wasserinhalt.....

angaben wie 7 m³/h bei 4 mWS sind da schon aussagekräftig.
besser wären allerdings die kennlinien der anlage.

der 380 mm kessel ist generell für die angegebenen 7 m³/h viel zu klein.
entweder eine 5m³/h pumpe oder ein 450 mm kessel.

( angaben nach der 40-50 m³/h/m² berechnung )

mit freundlicehn grüßen
Axel
Antworten