Welche pumpe für welche größe

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Slax
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2005, 13:39

Welche pumpe für welche größe

Beitrag von Slax »

Hallo,
ich habe mir letztes Jahr einen Pool gekauft. er fast grob gerechnet 11m³ Wasser. Da ich letztes Jahr kein geld für ne gute Pumpe hatte, hab ich mir unsere Gartenpumpe genommen und ne Colaflasche umgebaut zu nem Filter mit ein wenig Aquariumswatte von meinem Aquarium. Es hat funktioniert war aber nicht Ideal und viel zu viel arbeit.
Ich suche also jetzt eine Pumpe mit Filter.
Ich hab mich mal ein wenig schlau gemacht und hab folgendes rausbekommen, und wollte mal nachfragen ob des stimmt und-oder ob ihr mir was besseres sagen könnt.
Also: bei einem 12m³ Becken würde eine Pumpe mit 2m³ Wasserumwälzung/h reichen. Stimmt das jetzt oder benötige ich ne bessere Pumpe?
Meine zweite frage wäre: Bei uns im "toom Baumarkt- Heft" ist ein Mehrkammer-Teich-Außenfilter mit UV Filter im angebot. Er hat einen UV-ilter , einen Filterschwammblock, ein Flocor für Biologischen Kram und ein Aktiv Granulatgemisch. Also eigentlich doch genau Richtig. Denn Algen will ich nciht im Pool haben und da hilft der UV-Filter dagegegen(Wie bei meinem Aquarium :-) ) Die Pumpe ist halt jetzt für nen Teich aber es sollte doch kein Problem sein die auch in nen Pool zu stellen oder? Ach ja Sie hat ne Förderleistung von 2000l/h und ist für Teiche bis zu 7000Liter einsetztbar schreiben die. Ich denke es könnte aber doch auch für mich reichen oder was meint Ihr als Fachmänner dazu?

Gruß
Slax
Gugg nit so, es gibt ke Keckse!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo slax,
vergiss den teich...
das kleinste was angeboten wird ist ein quarzsandfilter mit einer 5 m³/h pumpe. alles andere kannst du vergessen, schwämme auswaschen und so einen trödel, damit bekommst du das wasser nie sauber und klar.

hast du ja schon mit deiner colaflasche mitbekommen.....

mit freundlichen grüßen
Axel
Slax
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2005, 13:39

Beitrag von Slax »

Ja ok, da hast du recht. Schön ist halt nur der UV-Filter, der die Algen abtötet. Also deiner Meinung nach sollte ich mir nen Quarzsandfilter zulegen?

mfg
Slax
Gugg nit so, es gibt ke Keckse!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo slax,

das wäre mein vorschlag.
kannst du den UV-lichfilter, diese kombination hinter den quarzsandfilter klemmen dann geht dir das nicht verloren.

mit freundlichen grüßen
Axel
Slax
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2005, 13:39

Beitrag von Slax »

hallo, ich hab mir nen Quarzsandfilter und das angebot gekauft. Ich hab den Uv-Filter wie du meintest Axel, hinter den Quarzfilter gebastelt und hab den Biologiscehn filter aus dem Kompletpacket noch dran gebastelt. bis jetzt läuft alles noch super und die Wasserqualität ist auch im grünen bereich.
Also danke für eure tipps. wünsche euch viel spaß beim baden und beim planscehn :lol:

gruß slax
Gugg nit so, es gibt ke Keckse!
Antworten