optimale Entfeuchtung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Tim99
Beiträge: 7
Registriert: 08.08.2007, 22:36

optimale Entfeuchtung

Beitrag von Tim99 »

Hi Ihr,

ich habe mal ein paar technische Fragen zur optimalen Entfeuchtung.

Eckdaten zum Schwimmbad innen:

Wassertemperatur 23 Grad
Raumtemperatur 27 Grad bei 60% r.F.
ohne Abdeckung
wenig Fensterfläche
Raumgröße 50m²
Oberfläche Wasser 20m²
Entfeuchtung derzeit über Abluft und Zuluft mit Heizregister (ca. 30KW)

Da dass Register mir die sprichwörtlich die Haare vom Kopf frist. Habe ich die Lüfter stillgelegt und mir vor ein paar Tagen eine gebrauchte Klimtruhe von KVS Typ 28,05 zugelegt.

Hierzu habe ich drei Fragen:

a) Schreibt KVS dass ich im Vergleich zur alten Entfeuchtung 53% ohne Abdeckung und mit Abdeckung 61% Energiekosten spare. Ist das nicht ein bischen optimistisch? Hiernach würde es sich ja nicht lohnen eine Abdeckung (wenn soll es einen elektrische sein) einzubauen. Dies wäre bei uns auch wegen der Gegenstromanlage und der Leiter auch nur sehr schwer zu realisieren.

b) Kann ich einen Fortluftventilator anschließen der sich bei Bedarf noch zuschaltet (wäre ja noch vorhanden). Macht das Sinn?

c) Ich hatte mir im Sommer vorgestellt bei einer bestimmten Außentemperatur wieder über die Lüfter ohne Register zu entfeuchten und die Truhe auszuschalten. Dies kann man ja mit einer kleinen Schaltung automatisieren.


Danke für eure Infos.
Tim
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo tim,
dann war deine AF anlage steinalt.
moderne haben eine rückgewinnung die die nicht die haare vom kopf nagt.

zu den KVS werten .... keine ahnung wie die darauf kommen ....
aber bei abgedecktem becken sparst du weit mehr energie, weil die entfeuhtung nur angeht wenn der sollwert überschritten ist.

welchen bedarf meinst du ? und wie willst du ihn feststellen ?

die automatisation ist ja schon eingebaut ... stellrad der truhe hochdrehen ....

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten