Pool mit Brunnenwasser und Sauerstoffmethode

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
BringR
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2005, 11:55

Pool mit Brunnenwasser und Sauerstoffmethode

Beitrag von BringR »

... ja ich weiss, das Thema Brunnenwasser und Pool wurde hier schon öfters diskutiert. Aber dennoch habe ich mal ne Frage, die bisher nicht so aufgetaucht ist:

Ich bin Neuling und habe mir im Baumarkt einen Funpool (D:3,60 x 0,90, ca 8 m3) zugelegt. gesagt getan, im garten eine ebene Fläche geschaffen (Puh) und mit Brunnenwasser befüllt.

Soweit so gut. Nun mein Problem: Nach dem Einfüllen ist alles klar. PH gemessen und nach oben (PLUSmittel) auf ca. 7,2 eingestellt.

Immer noch alles gut. Jetzt zur Desinfektion die sauerstoffmethode gewählt, also Granulat und Aktivator hinein und abwarten. Die Filterkartuschenanlage läuft immer durch.

Nun färbt sich das Wasser trüb braun. Meine Vermutung: Es ist Eisen im Brunnenwasser. Das ist ja nichts neues, aber wie krieg ich das wieder raus? Ich denke, der freigesetzte Sauerstoff zur Desinfektion reagiert mit dem gelösten Eisen zu Eisenoxid und fällt als Rost braun aus. Liege ich da richtig?

Wäre das bei der Chlormethode auch so?

Wie bekomm ich wieder klares Wassser?

Gruß

Reinhard Bring
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo reinhard,
deine vermutungen sind richtig. mit chlor wäre es das gleiche ergebnis.....
mit dem bodensaugerabsaugen , warten und wieder absaugen.......

das wird schon.

mit freundlichen grüßen
Axel
Tintenfisch100
Beiträge: 50
Registriert: 24.05.2005, 08:44
Wohnort: D- 16259 Bad Freienwalde

Beitrag von Tintenfisch100 »

Hallo,

wir hatten vor einigen Jahren das gleiche Problem mit eisenhaltigem Wasser und hatten dieses in unseren Minipool eingelassen. Das Wasser wird ja erst braun, wenn es eine Weile mit Luft in Berührung kommt.
Den braunen Belag im Pool haben wir nach einer Weile nicht mehr wegbekommen und haben ihn am Ende entsorgt.
Das Einzige was hilft ist, das Wasser vorher woanders absetzen lassen und dann erst in den Pool. Ist ziemlich aufwendig. Oder den Brunnen tiefer setzen, mit viel Glück gibts vielleicht besseres Wasser. Wir hatten das Glück.

Grüße
BringR
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2005, 11:55

Beitrag von BringR »

Hallo @ All

danke für Eure Antworten. Ich habe alles abgepumpt und nun in den sauren Apfel gebissen. Ich verwende nun Leitungswasser, habe PH geprüft und eine Erstbestückung mit Sauerstoff gemacht. Bisher ist alles i.O. und ich hoffe, noch lange Freude dran zu haben.

Gruss

Reinhard
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo....
hast du keine gartenwasseruhr ?

Axel
Antworten