Schwarzer (Algen?)film an der Wasserlinie

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
michaelchewy
Beiträge: 21
Registriert: 30.01.2004, 11:21
Wohnort: Mainz

Schwarzer (Algen?)film an der Wasserlinie

Beitrag von michaelchewy »

Hallo Freunde,

in diesem Sommer habe ich direkt an der Wasserlinie so eigenartige schwarze Flecken, die sich nur schwer abbürsten lassen. Sieht aus wie eine Flechte und ist Briefmarken groß. Schein irgendetwas zu sein, das gerne im Wasser lebt, aber auch Luft bracht.
Ich chlore mein Waser ordentlich. PH-wert ist auch meistens in Ordnung. Ich benutze auch Desalgin wöchentlich.

Kennt jemand das Problem ? Gruß an alle Michael
Gruß Michael
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo micha,

wenn wirklich schwarzalgen, dann hilft auch kein chloren.
folie erneuern.....
sonst hätt ich keine idee.... leider.

mit freundlichen grüßen
Axel
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Michael,

keine Ahnung, nie gesehen trotzdem eine Meinung.

Bürste den Rand mal sauber, lasse das Wasser 10 cm ab, warte bis der Rand trocken ist und trage das desalgin pur auf die Folie auf und lasse es antrocknen.

Axel würde jetzt sagen; so ein Schwachsinn.

Seiner Theorie nach bringt das nichts, wobei das was er sagt, durchaus logisch erscheint.

Probieren geht über studieren; oder : da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. :D Ich liebe Sprichwörter!!!

Versuch es bevor du eine neue Folie kaufst.

Kratz das Zeug mal in ein Glas mit Wasser und bing es zu deinem Wasserwerk in das Labor. Frag die mal was das ist. Mein Wasserversorger hat mir schon ein paar mal gute Infos gegeben.

mfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo uwe,
kein schwachsinn.... es ist einen versuch wert.....
schwarzalgen sind sehr selten und werden meistens durch fluggetier eingeschleppt und die sind sehr resistent ( hab da mal was drüber gelesen...frag mich nicht wo ) .

versuchs einfach, schlimmer wirds bestimmt nicht.

wenn es jedoch pilze auf dem bauwerk sind bleibt sowieso nichts anderes als folie raus , untergrund desinfizieren und neue folie.
dieses kommt heufig bei folien im innenbereich vor. deshalb schreibt alkorplan auch eine untergrunddesinfektion vor.....
das siehst du wenn du hinter die folie schauen kannst.....

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten