Gegenstromanlage für 5 €

Beratung, Planung, Projektierung, Bauablauf, Kosten, etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Helmut
Beiträge: 1
Registriert: 05.09.2008, 14:21

Gegenstromanlage für 5 €

Beitrag von Helmut »

Was ist ein Spucknapf ohne Gegenstromanlage?
Als ich meinen Pool gebaut habe, kostete die billigste Einhängegegenstromanlage 1000 DM.
Jetzt kostet sie 2000 €.
Nicht mit mir, dachte Onkel Dagobert! Das geht billiger.
Vielleicht lacht Ihr Euch jetzt tot, aber meine Idee funzt!!!
Man nehme: einen breiten (Leder)gürtel
ein paar Meter Kunststoffseil, ca. 10 mm dick
1 Gummispannkabel ( das mit U-förmigen Metallhaken an jedem Ende )

Seillänge etwa 1/3 der Pool-Länge, an jedes Ende eine Schlaufe.
An einem Ende Gürtel durch die Schlaufe ziehen.
Gürtel um den Bauch, Schnalle auf Rücken.
Am anderen Seilende Gummikabel durch die Schlaufe ziehen
Gummikabel irgendwie am Beckenrand oder der Leiter befestigen.
Ab ins Wasser, schwimmi schwimmi.
Kein Strom, kein Pumpenlärm, kein Geld.
Mein Sohn, am Beckenrand: Papa, du bist verrückt - aber genial.

Der Gürtel wird demnächst durch breites Gurtband mit Schnellverschluss ersetzt, fertig ist die Laube.

Probiert es aus -kost nix. Würd mich mal interessieren, was Ihr davon haltet.
Vielleicht bringe ich demnächst noch ein Foto dazu.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo helmut,

grandioser tip, nur leider ca. 2 jahre zu spät, weil gibt dat schon.

Axel
spinefix
Beiträge: 310
Registriert: 03.05.2007, 09:35

Beitrag von spinefix »

Na dann viel Spaß damit ! Aber bei den Temperaturen must du ganz schön Gas geben beim schwimmen , oder ? :twisted:

P.S.: ich hab auch so' n Ding und einige andere hier auch, aber immer her mit solchen Tips ! Werden immer gerne genommen :D
Antworten