Zwischenberichte Poolüberwinterung

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Zwischenberichte Poolüberwinterung

Beitrag von Hochstaedter »

Gibt es schon zwischenberichte wie sich die überwinternden Pools verhalten? Wie verhält sich die Folie? Wie verhält sich der Ring? Wird der spröde oder fest? Wie sieht das Wasser aus?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

also es gibt zwei praxistests die ich kenne, w ein quick up mit wasser überwintert wird.
es geht, aber um wieviel sich die lebenszeit des teil verringert lässt sich noch nicht sagen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Frank W.
Beiträge: 308
Registriert: 20.03.2007, 10:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Frank W. »

Hat denn evtl jemand schon Bilder gemacht? Wäre bei dem einsetzenden Frost/Schnee mal ganz interessant.
Intex Metal Frame 7,32x1,32
Sandfilteranlage NKV 06004
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo frank,

warum sind bilder eines eingeschneiten quick ups so interessant ?

hab davon auch keine.

mit freundlichen grüßen
Axel
Frank W.
Beiträge: 308
Registriert: 20.03.2007, 10:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Frank W. »

Hallo Axel,

ich stehe nun mal auf Fotos :D. Ist doch evtl ganz interssant zu sehen, wie sich der Pool im Winter optisch so macht.
Es gab ja auch schon die Diskussion, wie der Platz (Ufo-Landeplatz) nach dem Abbau aussieht. Warum dann nicht Bilder
und Berichte von der Überwinterung?
Intex Metal Frame 7,32x1,32
Sandfilteranlage NKV 06004
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo frank,

wenn es demnächst irgendwann mal schnee im winterschlußverkauf ( oder wars der sommerschlußverkauf :shock: ????) gibt werde ich mal ein foto für dich machen ...

mit freundlichen grüßen
Axel
Willy
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2008, 21:05
Wohnort: Bielefeld/NRW

Beitrag von Willy »

Hey zusammen.
Ich habe gestern bei meiner Kundschaft eine interessante Entdeckung gemacht. Einen eingeschneiten Quick Up.
Also,gleich angeschellt und nachgefragt. Der Besitzer hat ihn im Frühjahr 2007 aufgebaut und seitdem stehen lassen.
Zuerst sagte er, man brauchte ja nur eine undurchsichtige Plane ,absenken ,Stoßchlorung usw.
Auf meinen verwunderten Blick :shock: sagte er dann, so könnte man es machen (halte ich aber beim Quick Up für Blödsinn ), er aber habe im Herbst 2007 einfach keinen Bock zum abbauen gehabt. So hat das blaue UFO über
2007 / 2008 draußen überwintert.Das Wasser war mangels Pflege natürlich "gekippt" und satt grün. Da seitens der Familie
auch keine Lust aufs schwimmen aufkam ,blieb er die ganze Saison über ungenutzt sehr grün stehen.
Der Quicky steht zudem an einer Stelle wo er nicht stört. Im Herbst diesen Jahres hatte der Besitzer augenscheinlich
wieder keine Lust aufs "einmotten".
OK , einen Quick Up draußen zu überwintern ist vom Material her scheinbar möglich , von der Wasserqualität meiner
Meinung nach nicht zu empfehlen. Selbst wenn man eine lichtundurchlässige Plane drauflegt , kommt doch wahrscheinlich
Licht durch die Seitenwände. Ich vermute , das dann im Frühjahr sowieso ein Wasserwechsel angesagt ist.
Bei mir kommt auch Licht durch die Abdeckplane,aber durch starke Überchlorung und doch recht niedrige Temperaturen
sind bis jetzt noch keine Algen aufgetaucht . Aber selbst wenn das Wasser im Frühjahr algenfrei sein sollte , werde ich es
gegen neues austauschen (gibt mir einfach ein besseres Gefühl) .

So, jetzt werde ich noch ein paar Fotos anhängen und wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit .


Bild


Bild


Bild


Bis denn

Carsten
Ein Fremder ist ein Freund , den man nur noch nicht kennengelernt hat.
Frank W.
Beiträge: 308
Registriert: 20.03.2007, 10:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Frank W. »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:hallo frank,

wenn es demnächst irgendwann mal schnee im winterschlußverkauf ( oder wars der sommerschlußverkauf :shock: ????) gibt werde ich mal ein foto für dich machen ...

mit freundlichen grüßen
Axel
Ich wusste doch, dass ich mich auf dich verlassen kann :D . Danke schon mal im voraus.

Willy,

so etwas in der Art hatte ich mir gewünscht. Damit macht es mir die Entscheidung leichter meinen Quicky in der nächsten Saison wieder zum Herbst hin abzubauen. Wenn das Wasser eh gewechselt werden sollte (hört sich jedenfalls so an, als ob es besser wäre), kann man auch gleich die Arbeit machen und den Quicky abbauen.

Vielleicht kann ja irgendwann mal einer berichten, wie sich das Material nach mehreren Wintern verhält.

Schönen 2. Advent noch

Frank
Intex Metal Frame 7,32x1,32
Sandfilteranlage NKV 06004
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo frank,

warum ist ein wasserwechsel ein muss ??
bei überwinterungsmittel ist es ein muss !!
sonst gehs auch so .. ein extrem findest du auf meiner HP ... irgendwo uner wasserpflege sind bilder ....

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Ga-Ga-Gallier
Beiträge: 156
Registriert: 02.07.2008, 13:57
Wohnort: 783** am Bodensee

Status

Beitrag von Ga-Ga-Gallier »

Wollte Zladdy nicht auch eine Überwinterungsaktion machen ?

Wie ist denn der Status ??
Gruß vom Bodensee
Steve

--------------------------------------------------------
Intex Easy-Set Pool
D: 366 mm H: 91 mm
Inhalt +/- 7.250 l
Filter: Intex 3.785 l/h (#56638)
Temperatur: noch nicht aufgebaut :-)
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Glaub da waren so einige die das planten :D

Mich interessiert am meisten wie das Material reagiert oder sich verändert.
Bei gehobeneren Schlauchbooten wie Zodia, Metzeler usw. machen Tiefe Temperaturen nichts aus, die fahren auch in der Arktis. Das Material ist relativ ähnlich. Vllt sind die Intexpools ja auch so.

Dann würde mich noch das Wasser interessieren, vorallem wie es sich ausdehnt wenn es friert.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo hochstädter,

das material wird schon etwas mehr altern als normal ....

wasser dehnt sich bein gefrieren um ca. 10% aus.
wenn der mantel dem stand hält geht die ausdehnung nach oben weg und verpufft ( fast ).

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten