Motorkugelhahn selbst gemacht

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Motorkugelhahn selbst gemacht

Beitrag von Düse »

Hallo,
wie schon mal von mir erwähnt werde ich mir demnächst für meine Solargeschichte die Steuerung TDR 2004 bestellen.
Sie sollte durch einen Kugelhahn gesteuert werden biggrin ,das Problem war nur das die Motorkugelhähne auf Deutsch gesagt Schweineteuer sind :evil: und zum Teil so um 300 Euro kosten :shock: .
Da ich ja irgend wie alles was ich kann versuche selber zu machen :idea: habe ich mir einfach einen Motorkugelhahn selber gebaut :mrgreen: und was soll ich sagen das Ding funktioniert ohne Mucken Tadellos. :D :D :D
Mit 8 Nm hat er auch ordendlich Kraft und er läuft sofort auf 230 Volt,also ohne lästigen Traffo.Alles in allem hat mich der Spaß lächerliche 70 Euro gekostet und das für einen 50 er PVC Motor-Kugelhahn,zudem waren alle Teile neu.


Hier mal Bilder von meinem Kugelhahn.

1. Der Original Motorkugelhahn
2. Hier der schon umgebaute 50er Kugelhahn aus PVC mit Motor

Bild
Bild

Gruß Düse
:D
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo düse,

und das hat alles ineinander gepasst ? oder hast du noch reduzierungen verklebt ?

aber bei den 12 V hat sich schon jemand was bei gedacht ....
bei dir zu hause ist es "nur" deine familie die was abbekommt ( was niemand beschrein möchte !! ).
anschluß aber immer im FI gesicherten bereich ... ist ja klar.

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo Axel,
diese Kugelhähne gibt es auch im Original mit 230 Volt für`s Schwimmbad zu Kaufen und die sind genau so aufgebaut und in keinster weise anders.
Es ist unmöglich selbst bei einer Undichtigkeit das das Wasser mit Strom in Kontakt gerät.
An dem Kugelhahn ist so gut wie nichts verändert worden außer das eine Klebemuffe angebracht wurde.
Bei mir kommt an erster Stelle die Sicherheit sonst würde ich so etwas nicht machen.
Außerdem arbeiten auch viele im Poolbereich mit Magnetventilen die auch über 230 Volt laufen und die sind nicht einmal für Chlorwasser ausgelegt,das würde ich nicht machen.
Da hätte ich schon eher Angst bei einem WT der über Strom läuft.

Gruß Düse
metzi
Beiträge: 92
Registriert: 05.05.2006, 18:54
Wohnort: Ingersheim bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von metzi »

Die Magnetventile werden über die TDR mit 12V versorgt!
Antworten