UWS Halogen

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
walter.b.markus
Beiträge: 11
Registriert: 06.02.2009, 20:14
Wohnort: kolkwitz

UWS Halogen

Beitrag von walter.b.markus »

Hallo ! Wie ist die Erfahrung mit Halogen-Unterwasserscheinwerfer zw. Lichtausbeute/ Optik bei befülltem Pool ?? Ich bin noch am überlegen ob ein normaler UWS mit Glühbirne besser ist. Von halogen UWS hätte ich dann vielleicht einen mehr eingebaut. Das Becken soll 7x 3,50x 1,50 m werden. Gruß Walter !
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

du darfst die beiden so nicht vergleichen.

der UWS hat eine streuscheibe , die das licht fast auf 180° streut.
der hallogenstrahler macht 15 oder 30° , also mehr oder weniger einen punkt.
folglich ist die lichtausbeute eine ganz andere.
hallos werden in treppenbereichen verwendet zur punktuellen ausleuchtung bestimmter flächen.

noch anders sieht es mit LED - uws aus. die gibts in verschiedensten varianten ....mit / ohner farblichtwechsel oder gerichtetes licht ( ohne blendwirkung ).

mit freundlichen grüßen
Axel
walter.b.markus
Beiträge: 11
Registriert: 06.02.2009, 20:14
Wohnort: kolkwitz

UWS Halogen

Beitrag von walter.b.markus »

Hallo Axel ! Danke für die Infos . Ich werd dann doch bei den normalen UWS bleiben, sieht Nachts doch schöner aus. Tschüß Walter !
camel380
Beiträge: 29
Registriert: 29.08.2008, 16:45
Wohnort: Kaarst

Beitrag von camel380 »

Die neuste und vernümpftigste Lösung ist zur Zeit LED. Es gibt da neuerdings eine Variante bei der man alte Scheinwerfer Umrüsten kann.
Bei diesem Umrüstsatz tauscht man Die PAR56 Glühbirne 1:1 Gegen eine LED / RGB. Bei 1 - 2 Scheinwerfern hat der Trafo 50 VA bei 3-4 100 VA. Der Witz hierbei ist das das alte kabel und der Einbautopf erhalten bleibt. Das Kabel dient als Antenne für die Funkfernbedienung.

Der ganze Satz ist im Verhältnis zu Lahme, Wibre etc. kostengünstig. Die LED sind in ein PAR56 Gehäuse eingebaut.

Wer weitere Infos möchte kann sich an mich wenden.
mit freundlichen Grüßen

camel380
Antworten